Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Mit dem Revolver das Maß aller Dinge

Schießen

22.11.2017

Mit dem Revolver das Maß aller Dinge

L. Eisenwinter
Bild: Müller

Die Schützen aus Mertingen sichern sich neun von 15 ersten Plätzen bei der Gaumeisterschaft

Im Schützengau Donau-Ries wurden die Gaumeisterschaften des Sportjahres 2018 mit den großkalibrigen Pistolen und Revolvern abgeschlossen. In Nordendorf wurden die Meisterschaften in den Pistolendisziplinen der Kaliber 9 mm und 45 ACP, mit dem Revolver des Kalibers 44 Magnum und der BSSB-Kombi-Bewerb für Pistole und Revolver ausgetragen, der Revolver im Kaliber 357 Magnum wurde in Mertingen geschossen.

Auf beiden Schießanlagen wurden erfreulich hohe Ergebnisse erzielt. Hier waren die Großkaliberpistolenschützen aus Mertingen wieder das Maß aller Dinge. Von den 15 möglichen ersten Plätzen sicherten sich die Mertinger neun, drei erste Plätze gingen nach Wemding, zwei nach Nordendorf und einer nach Donauwörth. In allen fünf Großkaliberkurzwaffen-Bewerben werden vierzig Wertungsschuss geschossen. In den beiden Pistolen- und Revolver-Wettbewerben werden einmal vier Serien mit jeweils fünf Schuss in 150 Sekunden auf die Präzisionsscheibe abgefeuert, gefolgt von vier Fünf-Schuss-Serien auf die Schnellfeuerscheibe in jeweils 20 Sekunden. Beim BSSB-Kombi-Wettbewerb sind jeweils 20 Wertungsschuss mit einem großkalibrigen Revolver und einer großkalibrigen Pistole auf eine Fünfringscheibe zu absolvieren. Mit dem Revolver eine Zehn-Schuss-Serie in 150 Sekunden und zwei Fünf-Schuss-Serien in jeweils 20 Sekunden. Mit der Pistole wird auch eine 10-Schussserie in 150 Sekunden geschossen, für die zwei Fünf-Schussserien haben die Schützen nur noch jeweils zehn Sekunden Schießzeit.

Mit der Pistole des Kalibers 9 mm war Rainer Sichert aus Mertingen der beste Schütze. Mit 383 Ringen siegte er hier bei den Herren I. Die Mannschaftswertung im Kaliber 9 mm in der Klasse Herren I gewann Mertingen I mit 1124 Ringen, vor Nordendorf (1121) und Mertingen II 1091. Mit dem Großkaliberrevolver des Kalibers 357 Magnum war ein Wemdinger der beste Einzelschütze. Hier kam Herbert Müller bei den Herren III auf 378 Ringe. In der Mannschaftswertung Herren I mit dem Revolver 357 Magnum siegte Mertingen mit 1114 Ringen, vor Oberndorf (872).

Mit dem Revolver Kaliber 44 Magnum war denn wieder ein Mertinger der beste Schütze. Hier kam Eric Salumae bei den Herren III auf gute 382 Ringe. Mit der Pistole im Kaliber 45 ACP erreichten zwei Schützen das Top-Ergebnis. Der Nordendorfer Haci Azmaz und der Mertinger Rainer Sichert erreichten beide starke 387 Ringe. Gaumeister bei den Herren I wurde Azmaz, er hatte in der vierten Zehnerserie (98:97) einen Zähler Vorsprung. Auch mit der Pistole 45 ACP gewann Mertingen I mit 1137 Ringen die Mannschaftswertung bei den Herren I vor der eigenen zweiten Mannschaft (1020) und Donauwörth (994). Gaumeister im BSSB-Kombi-Wettbewerb wurde bei den Herren I der Mertinger Leander Eisenwinter mit 157 Ringen. Auch hier gewann Mertingen mit 434 Ringen den Mannschaftstitel bei den Herren I. (fmue)

Die Ergebnisse

GK-Pistole .9mm – Herren I

1. Rainer Sichert (Mertingen) 383

2. Haci Azmaz (Nordendorf) 382

3. Armin Ocker (Nordendorf) 375

Herren III

1. Leander Eisenwinter (Mertingen) 375

2. Markus Gluch (Donauwörth) 373

3. Wolfgang Mair (Mertingen) 366

GK-Revolver .357 Mag. – Herren I

1. Haci Azmaz (Nordendorf) 375

2. Eric Salumae (Mertingen) 373

3. Alfred Böckeler (Oberndorf) 358

Herren III

1. Herbert Müller (Wemding) 378

2. Leander Eisenwinter (Mertingen) 374

3. Wolfgang Mair (Mertingen) 367

Herren IV

1. R. Johannes Schwab (Donauwörth) 337

GK-Revolver .44 Mag. – Herren I

1. Eric Salumae (Mertingen) 382

2. Armin Ocker (Nordendorf) 360

Herren III

1. Leander Eisenwinter (Mertingen) 363

Herren IV

1. Michael Soller (Wemding) 367

2. R. Johannes Schwab (Donauwörth) 341

3. Rudolf Gaßner (Rain) 329

GK-Pistole .45 ACP – Herren I

1. Haci Azmaz (Nordendorf) 387

2. Rainer Sichert (Mertingen) 387

3. Eric Salumae (Mertingen) 376

Herren III

1. Leander Eisenwinter (Mertingen) 374

2. Roland Förg (Mertingen) 348

3. Wilfried Herold (Wemding) 332

Herren IV

1. Michael Soller (Wemding) 358

2. Manfred Kapfer (Donauwörth) 335

3. Peter Ringeisen (Donauwörth) 331

GK-BSSB-Kombi – Herren I

1. Leander Eisenwinter (Mertingen) 157

2. Herbert Müller (Wemding) 144

3. Thomas Thannhäuser (Mertingen) 140

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren