Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus

Kreissportfest

20.02.2015

Monheims Mittelschüler jubeln

Beim Kreissportfest der Mittel- und weiterführenden Schulen war in der Wettkampfklasse I (Mittelschulen) die Mittelschule Monheim siegreich. Sportfachberater Andreas Langer (links), Sportfachberaterin Annett Schäfer (rechts hinten) und Timm Metzler von der Nördlinger Sparkasse (rechts) freuten sich mit dem Siegerteam und deren Betreuerin.
Bild: Veranstalter

Mannschaft holt sich beim Geräteturnen einen ersten Platz

Beweglichkeit, Disziplin und Geschick haben 16 Mannschaften aus sieben Schulen beim Kreissportfest im Geräteturnen der Mittelschulen und weiterführenden Schulen bewiesen. In der Nördlinger Hermann-Kessler-Halle zeigten die Schüler, was sie am Reck, Boden, beim Sprung oder auf dem Balken draufhaben. Zudem gab es eine Teamübung bei der die Synchronität der jungen Turner gefragt war.

Drei Mannschaften nahmen in der Wettkampfklasse I der Mittelschulen teil. Dabei siegte die Mittelschule Monheim vor den Schulen aus Deiningen sowie Nördlingen. Die beste Einzelturnerin war Marie Lautner (MS Monheim), die am Boden die höchste Tageswertung in ihrer Altersklasse erhielt. Emma Biller (MS Deiningen) belegte den zweiten Rang, knapp vor ihrer Schwester Lina Biller (MS Deiningen).

In der gleichen Wettkampfklasse der weiterführenden Schulen waren sechs Teams am Start. Hier siegte die Realschule Maria Stern Nördlingen I vor der zweiten Mannschaft. Auf den dritten Platz kamen die Schüler der Anton-Jaumann-Realschule Wemding.

In der Einzelwertung war eine Turnerin nicht zu schlagen: Nina Meyer (Realschule Maria Stern). Auf den Plätzen zwei und drei folgten David Franke (RS Nördlingen) sowie Elena Wagner (RS Wemding).

Mittelschule Donauwörth geht konkurrenzlos an den Start

Nur zwei Mannschaften nahmen in der Wettkampfklasse II der Mittelschulen teil. Hier gewann die Mittelschule Deiningen vor der Mittelschule aus Donauwörth. In der Einzelwertung gewann der Deininger Jan Wundel. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Kevin Baumgartner (MS Deiningen) sowie Marco Simon (MS Donauwörth). Bei den weiterführenden Schulen der Altersklasse II siegte die Realschule Maria Stern Nördlingen I vor der Realschule Maria Ward Wallerstein. Bei den Einzelplatzierungen waren tolle Leistungen zu beobachten. So siegte Matthias Schmid (RS Maria Stern Nördlingen 1) vor seiner Teamkollegin Alisia Graf und Tabea Hänger (RS Maria Ward Wallerstein). In der Wettkampfklasse III der Mittelschulen stand bereits vor Beginn des Wettkampfes der Sieger fest. Da mit der Mittelschule Donauwörth nur eine Mannschaft dabei war, gewann dieses Team.

Am Ende siegte Melina Gnich mit guten Noten am Reck und Boden. Aber auch der zweite Sieger, Christoph Dumser, zeigte einen guten Wettkampf. Auf dem dritten Rang landete Marvin Hirsch. Im Anschluss an den Mannschaftswettkampf führten die besten Einzelturner beim Schauturnen ihre hochklassigen Übungen unter großem Applaus nochmals vor. (ala)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren