Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Platz drei aus den Augen verloren

24.03.2009

Platz drei aus den Augen verloren

Statt vier waren es letztlich null Punkte. Donauwörths Oberliga-Damen wollten eigentlich an ihrem Doppelspieltag den Sprung auf den dritten Tabellenplatz schaffen, denn die Hausaufgabe gegen den direkten Konkurrenten Rosenheim schien nicht unlösbar und am Tag darauf beim Schlusslicht in Weilheim hatte man ohnehin zwei Punkte fest eingeplant.

Donauwörth - Rosenheim 57:70

Ohne vier Stammspielerinnen wurde es trotz Heimvorteils nichts mit einer Revanche für die Hinspielniederlage. Die Gastgeberinnen verschliefen den Start, gerieten im ersten Viertel mit 12:20 in Rückstand. Zur Pause hatten sie sich dann wieder bis auf zwei Punkte herangekämpft (34:36). Als die mit neun Spielerinnen angereisten Gäste nach Wiederbeginn ihre Wechselmöglichkeiten konsequent nutzten, war es um die VSC-Damen geschehen. Die Rosenheimerinnen verteidigten ihre 13 Punkte Vorsprung nach dem dritten Viertel (43:56) bis ins Ziel.

Weilheim - Donauwörth 57:46

Platz drei aus den Augen verloren

War schon im Heimspiel die Personalsituation arg angespannt, so konnte der VSC beim Schlusslicht nur noch mit sechs Damen antreten. Die hatten das schwere Spiel vom Vortag noch in den Knochen, gerieten schon im ersten Viertel mit 10:14 in Rückstand. Zur Pause stand es 25:20, nach dem dritten Viertel 43:34.

Nun können Donauwörths Oberliga-Damen allenfalls noch Vierter werden - wenn sie am kommenden Sonntag beim Saisonfinale im heimischen Stauferpark ihren Hinspielsieg gegen den FC Bayern München II (4.) wiederholen. (pm)

Bei uns im Internet Bilder vom Heimspiel der Damen unter donauwoerther-zeitung/bilder

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren