Newsticker

Weltärztebund-Chef: Bei 20.000 Neuinfektionen am Tag droht zweiter Lockdown

18.04.2015

Rain II ist in Lauerstellung

Bezirksliga: Heimspiel gegen Dinkelscherben

In einer guten Ausgangssituation befindet sich U23 des TSV Rain vor den letzten sechs Saisonspielen in der Bezirksliga. Rang vier nach 26 Partien hätte den Schützlingen von Trainer Daniel Schneider kaum jemand zugetraut. Trotz der passablen Ausgangslage fordert Schneider weiter hohe Konzentration. Vielleicht kann man dann noch Neusäß oder Aystetten einholen. Zuerst gilt aber die Aufmerksamkeit dem TSV Dinkelscherben. Angepfiffen wird das Spiel am Sonntag um 14 Uhr im Georg-Weber-Stadion.

Nach der Vorrunde belegten die Kontrahenten punktgleich mit je 25 Zählern Rang vier und fünf. In der zweiten Halbserie ging die Schere aber auseinander. Bedenklich ist die Lage für Dinkelscherben zwar nicht, aber man darf sie auch nicht unterschätzen. Besonders angetan ist Coach Schneider von den TSV- Mittelfeldspieler Dominik Mayr und Cosmin Uilacan. „Beide haben eine richtig gute Qualität und können ein Spiel jederzeit entscheiden,“ so Schneider. Personell kann er weiterhin nicht aus den Vollen schöpfen. Andre Fuchs, Johannes Hippele, Matthias Kühling, Tobias Mauch und eventuell Robin Spieler fallen aus. Für Schneider ändert dies aber nichts an der Zielsetzung: „Wir haben heute ein Heimspiel und das möchte ich gewinnen.“ Es wäre zugleich eine Revanche für die 0:2-Hinspielniederlage. (rui)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren