Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Rainer Zweite testet den "FC Guggemos"

27.03.2009

Rainer Zweite testet den "FC Guggemos"

Mit vier Punkten in zwei Spielen ist die Bezirksliga-Mannschaft des TSV Rain eigentlich fast optimal aus der Winterpause gekommen. Jetzt droht aber der 6:1-Erfolg gegen Berg im Gau am 15. März nachträglich in eine Niederlage umgewandelt zu werden.

Der Grund: Der TSV setzte Armin Janik ein, der tags zuvor für die letzten zwei Minuten in der Bayernliga zum Einsatz gekommen war. Da der Buchdorfer aber über 23 Jahre alt ist, verstößt dies gegen die Spielordnung, weswegen Berg im Gau nun offiziell Einspruch gegen die Spielwertung eingelegt hat. "Der Fehler liegt auf unserer Seite, trotzdem ist es schwierig, meiner jungen Mannschaft zu vermitteln, dass ein hoher Sieg in eine Niederlage umgemünzt werden kann", meint dazu Trainer Sepp Meier.

Sportgericht entscheidet

Das letzte Wort hat nun das Sportgericht. Trotz dieser unerfreulichen Begleitumstände bereitete sich das Team unter der Leitung von Erwin Lerner konzentriert auf das Heimspiel am morgigen Sonntag (Beginn 15 Uhr) gegen den TSV Dinkelscherben vor. Die Gäste sind der heimliche Tabellenführer, denn sollten sie ihr Nachholspiel gewinnen, könnten sie die DJK Langenmosen an der Spitze ablösen. Dazu müssen aber zunächst auch die Tillystädter bezwungen werden, was der TSV natürlich verhindern will.

Mehr als die halbe Miete wäre es da, den Gästetorjäger Alex Guggemos abzumelden, der seit Jahren zuverlässig trifft. Wer diese Aufgabe übernehmen soll, wollte Sepp Meier, der auf einige kranke oder verletzte Spieler verzichten muss, noch nicht verraten. (mer)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren