Newsticker
Syriens Präsident Baschar al-Assad positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Riedlinger Nachwuchs ohne Punktverlust

Tennis

29.06.2017

Riedlinger Nachwuchs ohne Punktverlust

Herren der Spielvereinigung müssen im Gegensatz zu den Jugendmannschaften weiter auf ein Erfolgserlebnis warten

Alle Jugendteams der SpVgg Riedlingen waren siegreich. Während auch die Zweite Herrenmannschaft ihren zweiten Saisonsieg verbuche, bleiben die Herren 1 weiterhin punktlos.

SSV Höchstädt – SpVgg Riedlingen 4:2. Während Anna-Lena Hörmann und Anna Schäftner klar unterlagen und Ruth Anzenhofer deutlich siegte, musste sich Stefanie Langer knapp geschlagen geben. In den Doppeln verloren Hörmann/Langer, sodass der Sieg von Schäftner/Anzenhofer am Ende nichts mehr änderte.

SpVgg Riedlingen – TC Hausen 2:7. Glücklos agierte die Erste Herrenmannschaft, die drei Spiele im Match-Tiebreak verlor. Marcus Wiest und Johannes Lang siegten klar, René Soyka und Filip Schneider verloren. Mario Fuchs und Martin Lang mussten sich jeweils im Match-Tiebreak geschlagen geben. In den Doppeln verloren Lang/Lang sowie Fuchs/Schneider (6:7, 6:7). Auch im letzten Match-Tiebreak der Partie von Wiest/Soyka hatten die Gastgeber das Nachsehen.

SV Donaumünster – SpVgg Riedlingen 4:5. Ihren zweiten Saisonsieg verbuchte die SpVgg, wobei fünf Entscheidungen im Match-Tiebreak fielen. Nach Siegen von Quoc Khoung Nguyen und Richard Hörmann sowie einer Pleite von Sebastian Lang unterlagen Robin Michanikl und Florian Nier im Match-Tiebreak, während Hans-Peter Lang diesen für sich entschied. Nach dem Sieg von Nier/Hörmann wurde es spannend: Michanikl/Nguyen verloren in der „Verlängerung“, jedoch sicherten das Vater-Sohn-Doppel Lang/Lang den Sieg.

SpVgg Riedlingen – SSV Höchstädt 4:2. Nach deutlichen Einzelsiegen von Robin Michanikl, Niklas Schmidbauer und „Ersatzfrau“ Anna-Lena Hörmann und einer Niederlage von Thanh Chau Nguyen war der Sieg bereits nahe. Michanikl/Schmidbauer verloren ihr Doppel im Match-Tiebreak, jedoch holten Nguyen/Hörmann den Siegpunkt.

SpVgg Riedlingen – TC Kaisheim 5:1. Neben der Niederlage von Jannik Mast siegten Jan Baier, Michael Kempter und Fabian Leinfelder deutlich. Ihre Überlegenheit spielten die Gastgeber auch in den Doppeln aus, die beide klar gewonnen wurden.

TC Wemding – SpVgg Riedlingen 0:6. Franziska Leinfelder, Julia Hörmann, Melanie Litau, Leonie Muth und Lena Bartl ließen in den Einzeln und den Doppeln zu keiner Zeit Zweifel an ihrem Sieg aufkommen.

SpVgg Riedlingen – TC Meitingen II 6:0. Tobias Liedl, Emanuel Riegg (im Match-Tiebreak), Lara Nagatis und Leopold Schneider überzeugten auf ganzer Linie in den Einzeln und führten dies durch Riegg/Nagatis auch im Doppel fort, nachdem die Gäste das erste Doppel aufgeben mussten. Die Bambini stehen damit an der Tabellenspitze. (spvgg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren