1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Schüler aus Wemding dominieren beim Kreissportfest

Leichtathletik

11.07.2019

Schüler aus Wemding dominieren beim Kreissportfest

Die siegreichen Mannschaften mit den Ehrengästen und Organisatoren.
Bild: Silvia Scheurich

Auf dem Kreissportfest der Mittelschulen und weiterführenden Schulen in Donauwörth zeigen die Jugendlichen ihr sportliches Können.

Bei optimalen äußeren Bedingungen hat das Kreissportfest der Mittelschulen und weiterführenden Schulen im Stadion des Stauferparks in Donauwörth stattgefunden. Ein großes schulsportliches Ereignis, denn es nahmen insgesamt 35 Mannschaften aus zehn Schulen des Landkreises teil (acht Mittelschulen und zwei Realschulen), um in sechs verschiedenen Wettkampfklassen gegeneinander anzutreten. Ermittelt wurden dabei die besten Einzel- und Mannschaftsergebnisse in den Disziplinen Lauf (Mittel- und Kurzstrecke), Sprung (Weit- und Hochsprung), Wurf und Kugelstoß.

Der Fachberater für Sport, Andreas Weinig, begrüßte die rund 300 Sportler und die zahlreichen Ehrengäste. Bei den drei verschiedenen Altersklassen der Mädchen hatte die Anton-Jaumann-Realschule dreimal die Nase vorn: Sie siegte in der WK IV vor der Mittelschule Nördlingen. In der WK II und III jeweils vor der Ludwig-Auer-Mittelschule Donauwörth.

Hervorragende Leistungen bei den Mädchen

Bei den Mädchen wurden auch dieses Jahr wieder hervorragende Leistungen geboten: In der WK IV lief beim 800-Meter-Lauf Chiara Göttler (RS Wemding) der Konkurrenz deutlich davon und siegte mit 2:58 Minuten. Magalie Calendini (MS Donauwörth) konnte den Einzelsieg beim Wurf mit 35 Metern für sich verbuchen. Siegreich war sowohl beim Weitsprung mit sehr guten 4,75 Metern Maaike van Noord (MS Rain). Den 50-Meter-Lauf gewann mit 7:06 Sekunden Shanice Czorny (RS Wemding). In der WK III siegte im Weitwurf mit 34,5 Metern Chantal Engberg (MS Wallerstein) und im Kugelstoßen Leonie Krukawka (RS Wemding) mit einer Weite von 8,74 Metern. Den 75-Meter-Lauf gewann Celina Veit (MS Rain) in 10,23 Sekunden. Der Sieg im 800-Meter-Lauf ging mit 2,47 Minuten an Rebecca Schneck (MS Oettingen). Im Weitsprung erzielte Elena Wagner (RS Wemding) mit 4,55 Metern die größte Weite.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Bei den Mädchen der WK II holte sich den Sieg im Kugelstoßen mit 8,62 Metern Madleine Melzer (RS Wemding). Beim 800-Meter-Lauf siegte Lena Miehlich (RS Wemding) in 3,10 Minuten. Im Hochsprung gab es mit übersprungenen 1,25 Metern einen Doppelsieg für Isabel Dzaparov (MS Donauwörth) und Jessica Wendt (RS Wemding).

Im 100-Meter-Lauf gewann in 15,27 Sekunden Hanna Quirrenbach (RS Wemding), Elena Tatzel (RS Wemding) siegte im Weitsprung mit 4,20 Metern. Der Wettkampf der Jungen brachte drei Siegerteams hervor: In den Wettkampfklassen IV siegte die Mannschaft der Mittelschule Nördlingen, in der WK III war die Knabenrealschule Hl. Kreuz Donauwörth erfolgreich und in der WK II durften sich die jungen Sportler von der Ludwig-Auer-Mittelschule Donauwörth über den Sieg freuen.

Jungen präsentieren ihr sportliches Können

Bei den Jungen wurden ebenfalls in allen Wettkampfklassen tolle Ergebnisse erzielt. In der WK IV waren mehrere Jungen siegreich: Binh Trao Tran (MS Nördlingen) gewann mit 40,5 Meter den Wurf und Valid Khantumani MS Asbach-Bäumenheim den 50-Meter-Sprint in 7,08 Sekunden. Ebenso konnte sich Binh Trao Tran die Tagessiege im 800-Meter-Lauf (2:38 Minuten) und im Weitsprung (5,20 Meter) sichern.

In der WK III standen als Tagessieger folgende Sportler fest: Im Wurf siegte Hannes Hoffrichter (MS Donauwörth) mit einer Weite von 56 Metern. Das Kugelstoßen konnte Tim Reitschuster (RS Hl. Kreuz Donauwörth) mit 11,79 Meter deutlich für sich entscheiden. Als Schnellster absolvierte Furkan Sahin (MS Asbach-Bäumenheim) den 75-Meter-Lauf in 9:25 Sekunden und den 800-Meter-Lauf Leonardo Pimenta (MS Nördlingen) in 2:23 Minuten. Den Weitsprung gewann Aldo Lombardi (RS Hl. Kreuz Donauwörth) mit einer Leistung von 5,50 Meter.

In der WK II siegte Alexander Septsov (MS Donauwörth) im Hochsprung mit 1,55 Metern sowie im 100-Meter-Lauf mit einer hervorragenden Zeit von 11,61 Sekunden. Beim 800-Meter-Lauf gewann Maximilian Schiener (RS Wemding) 2,22 min. Kai Mayer (RS Wemding) siegte im Weitsprung mit 5,60 Meter und der stärkste Kugelstoßer (Fünf-Kilo-Kugel) war mit 10,33 Meter Elias Seyler (MS Donauwörth). (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren