Bezirksliga

13.08.2018

Schwarzer Tag für Rain II

U23 hat beim 0:2 gegen Hollenbach noch Glück, nicht weitere Tore zu kassieren

Eine ganz schlechte Tagesform erwischte der TSV Rain II im Heimspiel gegen den TSV Hollenbach. Am Ende konnten sich die Rainer glücklich schätzen, nur mit 0:2 verloren zu haben. Es wirkte fast schon fahrlässig, wie die Gäste aus dem Nachbarlandkreis Aichach-Friedberg mit ihren erspielten Chancen umgingen.

Rain II kam von Beginn an weder kämpferisch noch spielerisch in das Spiel. So hatten die Gäste schon in der Anfangsphase zwei riesige Tormöglichkeiten. Die erste davon hatte Frederik Meissner, er scheiterte jedoch an Rains bestem Spieler, Torhüter Stefan Besel. In der 19. Minute ging es dann Alexander Mayr auch nicht besser. Im 1:1-Duell blieb wieder Besel der Sieger. Zudem gelang dem TSV Rain II nicht einmal ansatzweise ein vernünftiger Spielaufbau. Die U23 konnte sich glücklich schätzen, dass Hollenbach weiterhin recht sorglos mit seinen Torchancen umging. So vergab Ricardo Anzano in der 34. Minute sogar einen Foulelfmeter, den er an den linken Pfosten setzte. Johannes Böck hatte Samuel Fischer gefoult, was dann zum Elfmeter führte. Nach einem krassen Abwehrfehler der Rainer erzielte Alexander Mayr das hochverdiente 1:0 für die Gäste.

Als dann Frederik Meissner kurz nach dem Seitenwechsel in der 49. Minute zum 2:0 für die Gäste traf, war das Spiel entschieden. Obwohl noch genügend Zeit vorhanden war, fanden die Rainer weiterhin nicht in das Spiel und mussten die Überlegenheit der Gäste anerkennen. Die Rainer kamen erst besser auf, als die Gäste in der Schlussphase das Ergebnis nur mehr verwalteten. Am Ergebnis änderte dieser Fakt aber nichts mehr. Nun muss der TSV Rain II schnellstens versuchen, wieder in die Gänge zu kommen. Denn mit solchen Leistungen wie gegen den TSV Hollenbach wird man nicht mehr viele Punkte holen. (rui)

TSV Rain II Besel - Willsch (ab 72. Pickhard), Drabek, Böck, Einberger - Haid, Spieler, Göttler, Grünenwald (ab 38. Kühling) - Schröttle, Hippele Tore 0:1 Alexander Mayr (45.), 0:2 Frederik Meissner (49.) Bes. Vorkommnisse Ricardo Anzano (TSV Hollenbach) schießt Foulelfmeter an den Pfosten (34.) Zuschauer 120

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
4440.jpg
Handball

VSC Donauwörth gelingt der Befreiungsschlag

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden