Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Straßenkicker sind wieder gefordert

Fußball

30.06.2017

Straßenkicker sind wieder gefordert

Turnier zum Ferienstart geht bereits in die 39. Auflage. Wo man sich anmelden kann

Die Programmhefte für das 41. Donauwörther Ferienprogramm liegen im Rathaus der Großen Kreisstadt aus. Traditionsgemäß beginnt die Veranstaltungsserie mit dem Straßenfußballturnier, das zum 39. Mal von der Sparkasse Donauwörth am ersten Ferientag ab 8.30 Uhr für Buben von sechs bis 13 Jahren und Mädchen bis 15 Jahren ausgerichtet wird.

Mädchen und Buben, die teilnehmen wollen, müssen ihren Wohnsitz nicht in der Großen Kreisstadt haben. Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung im Stauferparkstadion statt. Sollte Petrus nicht in Ferienstimmung sein und seine Schleusen öffnen, wird das Straßenfußballturnier in die Neudegger Sporthalle verlegt. Gespielt wird auch heuer wieder in zwei Altersgruppen, und zwar von sechs bis neun Jahren und von zehn bis 13 Jahren, Mädchen bis 15 Jahre. Teilnehmen können alle Mädchen ab Geburtsjahrgang 2002 und später und die Buben ab dem Geburtsjahr 2004 und später. Gespielt wird auf Kleinfeldern, wobei die Mannschaftsstärke sieben Spieler beträgt.

Wie in den vergangenen Jahren haben sich auch heuer wieder einige Mannschaftsbetreuer zur Verfügung gestellt. Die Anmeldungen (Abgabe der Anmeldezettel bis 22. Juli, diese befinden sich im Programmheft auf Seite 48/49) zu diesem Straßenfußballturnier sind wie folgt vorzunehmen:

Gerald Wenzel, Schützenring 4, Telefon: 21310.

Peter Sorré, Abt-Königsdorfer-Straße 18, Telefon: 6278, oder Hans Haunstetter, Deutschmeisterring 105, Telefon: 1572.

Günter Schröppel, Weningstraße 3, Telefon: 6285; Rudolf Brix, Kreuzfeldstraße 6, Telefon: 22423; Leo Anzenhofer, Expositus-Fischer-Ring 6, Telefon: 242526.

Ernst Mutzel, Theodor-Heuss-Straße 2, Telefon: 8717, Handy: 0152/26133513.

Robert Zausinger, Sallingersiedlung 22, Telefon: 7055579.

Alexander Kopp, Schrankenäcker 34, Telefon: 9816364.

Matthias Burger, Schenkensteinerstraße 3, Telefon: 1202431, Handy: 0151/55103907.

Hermann Kreichauf. Sternschanzenstraße 17, Telefon: 242869, Handy: 0151/10221149.

Alle Teilnehmer werden am Spieltag kostenlos mit Essen und Trinken versorgt und erhalten auch einen Erinnerungspreis. Die drei erstplatzierten Mannschaften jeder Altersgruppe bekommen zusätzlich einen Sachpreis. Da das Turnier je nach Wetterlage im Freien oder in der Sporthalle stattfindet, werden alle Spieler gebeten, nach Möglichkeit Fußballschuhe, Schienbeinschützer und Turnschuhe mitzubringen. (ml)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren