Tennis

15.05.2019

TC Rain startet erfolgreich

Zwei Siege und ein Unentschieden stehen zu Buche

Das Damen- und auch das Herrenteam des Tenniclubs Rain konnte zum Auftakt des Spielbetriebs einen Sieg erringen. Die Herren II erzielten ein Unentschieden.

Kreisklasse 1 TC Burgheim – TC Rain 0:9. Die Rainerinnen sind personell in diesem Jahr wieder stärker aufgestellt und gewannen zum Auftakt das Derby klar. Spitzenspielerin Annika Krebs war nach ihrer Verletzungspause wieder mit dabei und zeigte ihre ganze Klasse. Sie ließ ihrer motivierten Gegnerin keine Chance und siegte mit 6:0, 6:1. Die weiteren Punkte spielten Judith Faig, Sabine Niedermayer, Neuzugang Claudia Baake im Match-Tiebreak, Marina Erdt, Jana Stoll und Eva Dix ein.

I, Bezirksklasse 2 TC Rain – TC Nördlingen 5:4. Um einiges spannender ging es auf der heimischen Anlage bei den Herren I zu. Diego Koch, ein Austauschschüler aus der Schweiz, verstärkt diese Saison den TCR. Er holte ebenso wie Hermann Waas zum Auftakt zwei Punkte für Rain. Den wichtigen Punkt zum 3:3-Zwischenstand nach den Einzeln holte Gerd Böttcher nach einem spektakulären 19:17-Sieg im Match-Tiebreak. Das Spitzeneinzel verlor Stefan Niedermayer im Match-Tiebreak gegen Tobias Kleibl. Wolfgang Mayr und Daniel Reiter unterlagen ebenfalls ihren Gegnern. Mit den Doppelsiegen von Niedermayer/Koch und Waas/Böttcher gelang den Gastgebern schließlich der erhoffte Sieg zum perfekten Saisonstart.

II,Kreisklasse 4 VfB Oberndorf – TC Rain 3:3. Die zweite Herrenmannschaft des TCR gastierte in Oberndorf. Mit den Siegen von Nick Müller und Lukas Stoll stand es nach den Einzeln 2:2. Die in den Einzeln knapp unterlegenen Vinzenz Nitsche und Ridvan Celik holten dann gemeinsam im Doppel den dritten Punkt. (mke)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren