Stockschießen

10.09.2016

Treffsicherheit gezeigt

Die ESV-Vorsitzenden Martin Roger (links) und Stefan Peschel (rechts) gratulierten den Turniersiegern aus Gundelfingen (in Grün) und Buchdorf.
Bild: Gröschel

Buchdorf gewinnt Herbstturnier

18 Teams gingen beim internationalen Herbstturnier des Eissportverein Rain an den Start. Die Wettkämpfe wurden in zwei parallelen Gruppen ausgetragen. Die teilnehmenden Mannschaften kamen überwiegend aus Schwaben und Oberbayern. Mit dem ESV Züri-Leu war auch ein schweizer Team vertreten.

Der FSV Buchdorf setzte sich in der Gruppe A mit drei hohen Siegen an die Spitze der Tabelle. Doch nach zwei Niederlagen in Folge gegen ESV Züri-Leu (6:22) und den SV Münster (5:23) war Züri-Leu nach dem fünften Durchgang mit 8:2 Punkten in Führung gegangen. Die Buchdorfer Schützen Wolfgang Graf, Georg Huber, Franz Klemm und Franz Schmidt überzeugten mit hoher Treffsicherheit und siegten am Ende mit 12:4 Punkten. Es folgten drei Teams mit je 10:6 Punkten: SC Hausen-Dillingen, Stocknote 1,245 auf Rang zwei, SV Münster auf Rang drei (Stocknote 1,017) sowie Züri-Leu auf Platz vier (Stocknote 0,975). Siebter wurde der TSV Harburg mit 6:10 Punkten.

Der Vorjahressieger ESV Rain mit den Schützen Werner Nagler, Stefan Peschel, Kaspar Rohr und Günther Ullenberger begann in der Gruppe B mit drei Siegen. Obwohl Rain die zwei folgenden Begegnungen verlor, wollte das Team noch einmal angreifen. Nachdem es dem VfB Oberndorf mit 15:11 die erste Niederlage verpasste, verlor es in der Folge mit unnötigen Niederlagen den Anschluss an die Spitzengruppe. Der VfB mit den Schützen Rudi Englisch, Kenneth Jones, Nikolaus Müller und Otto Sens steckte die Niederlage gut weg und sah mit 12:2 Punkten schon wie der sichere Sieger aus. Der SV Tagmersheim mit den Schützen Andreas Bieber, Thomas Koch, Johann Litzl und Stefan Hopp sowie der FC Gundelfingen lauerten dahinter.

Im letzten Durchgang gewannen Gundelfingen und Tagmersheim jeweils hoch. Nur Oberndorf zeigte plötzlich Nerven und verlor mit 13:19 gegen die Bäumenheimer Stockfreunde. Nun lagen drei Mannschaften mit 12:4 Punkten vorn. Es ergab sich folgende Platzierung: Sieger Gruppe B, FC Gundelfingen, Stocknote 1,797; 2. Platz SV Tagmersheim, Stocknote 1,762; 3. VfB Oberndorf, Stocknote 1,747. 4. ESV Rain (9:7 Punkte), 6. SV Nordheim (6:10) und 7. Bäumenheimer Stockfreunde. (nzw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren