1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. VSC ist Meister der Kreisklasse A

Kegeln

04.03.2015

VSC ist Meister der Kreisklasse A

Die VSC-Kegler freuen sich über die Meisterschaft: (von links) Jürgen Kapfer, Andreas Meier und Stefan Meier.
Bild: Marco Bohnhardt

Mannschaft liegt zwei Spieltage vor Saisonende uneinholbar auf Rang eins

Mit diesem Sieg im vorletzten Heimspiel sicherte sich die erste Mannschaft durch ein Remis zu Hause und einer Auswärtsniederlage zwei Spieltage vor Saisonende (2014/2015) vorzeitig den Meistertitel in der A-Klasse.

Kreisklasse A: VSC Donauwörth I – SKC Bächingen II 5:1 (2020:1983)

Zu Beginn spielte Friedrich Fälschle nach Punkten ausgeglichen (2:2), hatte aber mit 453 zu 474 Zählern von Daniel Iskat als einziger Donauwörther das Nachsehen. Jürgen Kapfer gewann auch nur zwei Durchgänge, holte mit der Tagesbestleistung von 543 Holz/+33, davon 196 Holz im Abräumen, den ersten Matchpunkt für den VSC.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In einer spannenden zweiten Hälfte gelangen den Donauwörthern die entscheidenden Spielpunkte. So lieferte sich Andreas Meier (513/+16) mit Michael Mack (497) einen harten Kampf, gewann aber zwei Durchgänge und durch die bessere Gesamtholzahl den zweiten Matchpunkt. Stefan Meier (511) bezwang seinen Kontrahenten Robert Schmidt (502) mit neun Holz im Plus und drei Satzpunkten. Durch drei von vier möglichen Matchpunkten und zwei Zählern für die Teamleistung sind die Donauwörther von der Tabellenspitze (30:3) nicht mehr zu verdrängen.

Kreisklasse C: VSC Donauwörth II – TV Lauingen III 5:1 (1904:1875)

Auf ihren eigenen Bahnen konnten die Donauwörther gegen den TV Lauingen punkten. Zu Beginn gewann Marco Bohnardt (480/-6) zwar zwei Sätze, er verlor aber sein Spiel an die beste Keglerin der Gäste, Antje Kling (486). Auch Elfriede Ruhl (444/+6) und Wolfgang Meier (485/+10) gewannen nur zwei Durchgänge, holten aufgrund der besseren Holzzahl dennoch die ersten Matchpunkte für den VSC. Markus Oberholzner (Tagesbester 495/+19) erzielte drei Satzpunkte und sicherte dem VSC die entscheidenden Teampunkte. Trotz des Sieges über den TV Lauingen ist dieser Meister und die Donauwörther müssen noch in zwei Spielen um den Vizemeistertitel kämpfen. (mbohn)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%201980.tif
Kreisliga

Abstiegskampf pur

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket