Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Wemding und Harburg spielen kuriose Partie

02.02.2018

Wemding und Harburg spielen kuriose Partie

Tischtennis: Mehr Bälle gewonnen und doch verloren

Kuriosum in der Kreisliga 1. Der bisherige Tabellenzweite TSV Wemding verlor zu Hause 4:9 gegen den TSV Harburg – und rutschte dadurch um einen Platz ab –, obwohl er am Ende drei Bälle mehr auf der Habenseite hatte als die Gäste. Zehn Partien gingen über die volle Distanz von fünf Sätzen, und dabei hatten sieben Mal die Burgstädter die Nase vorn.

Immerhin in die Nähe eines Punktgewinns kam das abgeschlagene Schlusslicht der Kreisliga 2 TTC Auchsesheim II. Nach einem 3:3 unterlag die Mannschaft schlussendlich dem TSV Hansfarth mit 5:9. Das Lokalderby zwischen dem VfB Oberndorf II und dem FC Mertingen entschieden die Gäste für sich und festigten damit den vierten Tabellenplatz.

In der Kreisliga 3 Nord bleibt der TSV Rain II spitze, während sich der TSV Harburg II mit zwei Erfolgen nun endgültig ins gesicherte Mittelfeld hochgearbeitet hat. In der Südgruppe ist hingegen für Aufsteiger SpVgg Riedlingen das rettende Ufer inzwischen schon fünf Zähler entfernt.

In der Kreisliga 4 Nord entledigte sich Tabellenführer TSV Wemding II im direkten Aufeinandertreffen mit der SpVgg Ederheim eines direkten Verfolgers. Im Süden holte sich der TSV Rain III die Führung vom TV Dillingen V zurück. Das Spitzenspiel der Jugend Kreisliga 2 schließlich gewann die neu aufgebaute Mannschaft des TTC Auchsesheim beim SV Kaisheim, der nun zwei Minuszähler im Hintertreffen ist. (rw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren