1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Wer erturnt sich in Monheim den Aufstieg?

Turnen

03.12.2018

Wer erturnt sich in Monheim den Aufstieg?

Die Hände noch mit Magnesia eingerieben und los geht’s für die Turner beim Aufstiegsfinale zu der 1., 2. und 3. Bundesliga. Ausrichter ist in diesem Jahr der TSV Monheim, der die eigene Teilnahme jedoch knapp verpasst hat.
Bild: Szilvia Izsó

Der TSV Monheim ist Ausrichter der Aufstiegswettkämpfe zur 1., 2. und 3. Bundesliga – und diese sind in diesem Jahr etwas Besonderes

Traditionell wird ein paar Wochen nach den letzten Wettkämpfen der Turnsaison der Wechsel in die jeweils nächsthöhere Liga durch einen speziellen Aufstiegswettkampf erkämpft.

Dieses Jahr wurde dem TSV Monheim die Ehre zuteil, diesen ausrichten zu dürfen – auch wenn nach dieser Saison keine Mannschaft der Jurastädter selbst mit teilnehmen kann. Die erste Mannschaft ist durch den erreichten dritten Platz in der 2. Bundesliga Nord nur knapp an der Teilnahme vorbeigeschrammt.

Lesen Sie hierzu auch: Versöhnliches Ende für den TSV Monheim

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Dennoch ist der gesamte Verein Feuer und Flamme für diese Großveranstaltung, denn am 8. Dezember kommen abermals die besten Mannschaften der 2. und 3. Bundesliga in das kleine Schwabenstädtchen. Organisatoren und Turnfans können sich somit bereits jetzt auf eine weitere turnerische Grosveranstaltung in der Monheimer Stadthalle freuen.

Zwei Aufstiegsplätze statt einem in der 1. Bundesliga

Dieses Jahr hat das Finale etwas Besonderes zu bieten: Nach dem Rückzug zweier Mannschaften aus der 1. Bundesliga sind entsprechend auch zwei Plätze, statt sonst nur einem in der 1. Liga frei. Zudem treten die zurückgezogenen Mannschaften nächste Saison eben nicht in der 2. Bundesliga an, sondern verlassen die Deutsche Turnliga. Diese Konstellation zieht sich nun durch alle Ligen hinunter und ergibt einzigartige Aufstiegsmodi für das Finale in Monheim.

Der Kartenvorverkauf über die Tourist-Info der Stadt Monheim sowie über die Vereinshomepage www.tsv-monheim.com läuft bereits. Spannende Wettkampfe im Geräteturnen vor lautstarker Kulisse – einige Mannschaften haben bereits ganze Fanbusse angekündigt – sind vorprogrammiert. (sber)


Aufstieg in die 1. Bundesliga (Wettkampfbeginn 18 Uhr):

Absteiger aus der 1. Liga: MTV Stuttgart, KTV Obere Lahn (Mannschaften für 2019 zurückgezogen)

Zu vergebende Platze: Zwei

Wettkampfmodus:Der jeweils Erste der beiden Staffeln Nord und Süd der 2. Bundesliga turnt im Score-System gegen den jeweils Zweiten der anderen Staffel. Die beiden Sieger steigen in die 1. Liga auf.

Begegnungen: TuS Vinnhorst (1. Bundesliga Nord) – TSV Pfuhl (2. Bundesliga Süd); StTV Singen (1. Bundesliga Süd) – Eintracht Frankfurt (2. Bundesliga Nord)

Aufstieg in die 2. Bundesliga (Wettkampfbeginn 14 Uhr):

Absteiger aus der 1. Liga: Null

Aufsteiger in die 1. Liga: Zwei

Absteiger aus der 2. Liga: KTT Oberhausen (Nord), VfL Kirchheim u. Teck (Süd)

Zu vergebende Platze: Vier

Wettkampfmodus: Der jeweils Erste der beiden Staffeln Nord und Süd der 3. Bundesliga (Nord: TG Saar II, Süd: TG Hanauerland) steigt direkt auf. Der jeweils Zweite der beiden Staffeln turnt im Score-System gegen den jeweils Dritten der anderen Staffel. Die beiden Sieger steigen ebenfalls in die 2. Bundesliga auf.

Begegnungen: KTV Obere Lahn II (2. Bundesliga Nord) – MTV Ludwigsburg (3. Bundesliga Süd); TV Buhl (2. Bundesliga Süd) – KTV Fulda (3. Bundesliga Nord)

Aufstieg in die 3. Bundesliga (Wettkampfbeginn 10 Uhr):

Absteiger aus der 2. Liga: Zwei

Aufsteiger in die 2. Liga: Vier

Absteiger aus der 3. Liga: TV Isselhorst von 1894 (Nord), TG Wangen-Eisenharz (Süd), SSV Ulm (Süd, Mannschaft bereits vor der Saison 2018 zurückgezogen)

Zu vergebende Platze: Fünf

Wettkampfmodus: Die beiden abgestiegenen Teams sowie fünf weitere turnen einen Wettkampf nach konservativem Modus; die fünf Besten nach Wertungspunkten steigen auf bzw. gehen in Relegation.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%209541(1).tif
Turnen

Lindner hatte beim TSV Monheim „richtig viel Spaß“

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden