1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Wer kämpft gegen wen um Punkte und Tore?

Fußball

19.06.2019

Wer kämpft gegen wen um Punkte und Tore?

In der Saison 2016/2017 standen sich der TSV Harburg (grüne Trikots) und der TSV Ebermergen letztmals in einem Ligaduell gegenüber. Dann trennten sich die Wege: Harburg kam danach in die Kreisklasse Nord I, während Ebermergen in Staffel II blieb. Dort sollen in der kommenden Saison beide Teams wieder antreten.
Bild: Izsó

Auch wenn die Ligen-Einteilung am Wochenende erst noch abgesegnet werden muss, so gibt es wohl einige Verschiebungen. Dadurch kann unter anderem das Lokalderby zwischen Harburg und Ebermergen ermöglicht werden

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Das wusste schon Trainerlegende Sepp Herberger. Und nach der Saison ist vor der Saison. Davon können nicht nur um Neuzugänge bemühte Abteilungsleiter ein Lied singen, sondern vor allem die Funktionäre des Bayerischen Fußballverbands. Sie beschäftigen sich in diesen Tagen intensiv damit, wie die einzelnen Spielklassen in der kommenden Saison aussehen sollen. Dabei gibt es manchmal Sonderwünsche seitens der Vereine. Bisweilen muss aber auch ein Klub in einer Liga antreten, in die er eigentlich gar nicht so recht wollte – kein einfacher Job also, den Franz Bohmann und seine Kollegen meistern müssen. Bohmann, der im Wertinger Stadtteil Bliensbach wohnt, ist Spielleiter im BFV-Kreis Donau. Auf Nachfrage unserer Zeitung teilt er die aktuellen Ligen-Einteilungen mit. „Diese sind vom Kreisspielausschuss so vorgesehen, müssen aber erst am 22. Juni vom Bezirksspielausschuss genehmigt werden“, so Bohmann.

Bleibt es bei der momentan angedachten Struktur, kommt es in der Kreisklasse Nord II wieder zu einem Harburger Stadtderby. Denn der TSV Harburg soll demnach aus der Kreisklasse Nord I umgruppiert werden und in die Staffel II rücken. Dort ist auch Aufsteiger TSV Ebermergen vorgesehen, der Meister in der A-Klasse West III wurde.

Ein neues Gesicht in der Kreisklasse Nord I ist der FSV Buchdorf, der sich über die Relegation (2:0 gegen den SV Donaualtheim) den Sprung in die nächst höhere Klasse sichern konnte. Abgestiegen ist die SG Gundelsheim/Weilheim-Rehau, die künftig in der A-Klasse Nord kicken wird. Ein Gegner wird dabei der SV Mauren sein, der ebenfalls in der Saison-Nachspielzeit (ein 6:5 im Elfmeterschießen gegen den SC Altenmünster II) Grund zum Jubeln hatte und doch noch aufstieg.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In der Kreisliga Nord bleibt es bei vier Vertretern aus dem Verbreitungsgebiet der Donauwörther Zeitung. Der FC Mertingen hat sich nach oben in die Bezirksliga verabschiedet, die der SV Donaumünster-Erlingshofen als Absteiger wieder verlassen musste. Die SpVgg Altisheim-Leitheim, die SpVgg Riedlingen und der SV Wörnitzstein-Berg gehören der Kreisliga Nord weiterhin an.

Neu wird sein, dass es zwei aufstiegsberechtigte B-Klassen geben wird. In der B-Klasse Nord II treten im Wesentlichen die Reserveteams der Kreisliga Nord an. In der B-Klasse Nord I finden sich neu die umgruppierte SpVgg Brachstadt-Oppertshofen, der abgestiegene SC Tapfheim (zuvor A-Klasse West III) und die Zweite Mannschaft des TSV Wemding wieder.

Nicht mehr auf der fußballerischen Landkarte 2019/2020 zu finden sind der FC Zirgesheim und die SpVgg Daiting. Letztere bildet künftig eine Spielgemeinschaft mit dem FSV Buchdorf, der Donauwörther Stadtteilklub hat zur neuen Saison keine Mannschaft gemeldet.

Im Fußball-Kreis Augsburg hat der SV Feldheim den Klassenerhalt geschafft und ist damit in der neuen Saison das einzige DZ-Team in der Kreisliga Ost. Der SV Münster stieg ab und tritt nun in der Kreisklasse Neuburg an – damit kommt es zum Nachbarschaftsduell mit dem nur wenige Kilometer entfernten SV Holzheim. Der A-Klasse Neuburg gehören weiter der FC Staudheim und der SV Bayerdilling an. Die Zweite Mannschaft aus Feldheim beantragte, von der B-Klasse Aichach/Neuburg (dort sind normalerweise die Reserven der Kreisliga Ost zu finden) in die B-Klasse Neuburg versetzt zu werden. Der SV Nordendorf ist weiterhin in der A-Klasse Augsburg Nordwest zu finden, der TSV Ellgau eine Etage darunter in der B-Klasse Augsburg Nordwest.

Vorläufige Einteilungen im BFV-Kreis Donau

Kreisliga Nord FC Maihingen, SpVgg Altisheim-Leitheim, SSV Höchstädt, BC Schretzheim, SV Donaumünster-Erlingshofen, FSV Reimlingen, TSV Möttingen, TSV Oettingen, SpVgg Riedlingen, FSV Marktoffingen, SV Wörnitzstein-Berg, TSV Hainsfarth, SV Kicklingen-Fristingen, SV Holzheim.

Kreisklasse Nord I TSV Wolferstadt, TSV Wemding, SV Schwörsheim-Munningen, SV Niederhofen-Ehingen, TSV Monheim, Lauber SV, SpVgg Deiningen, SV Hausen-Schopflohe, SG Flotzheim-Fünfstetten, SpVgg Ederheim, Sportclub D.L.P., FSV Buchdorf, SG Birkhausen-Munzingen, SG Alerheim, TSV Mönchsdeggingen.

Kreisklasse Nord II SV Wortelstetten, TSV Wertingen II, TSV Unterringingen, TSV Unterthürheim, FC Pfaffenhofen-Untere Zusam, VfB Oberndorf, TSV Harburg, SV Genderkingen, SV Eggelstetten, TSV Ebermergen, SSV Dillingen, TSV Binswangen, TSV Bäumenheim, SV Ehingen-Ortlfingen.

A-Klasse Nord SV Wechingen, SC Wallerstein, Eintracht T.R.B., SC Athletik Nördlingen, SC Nähermemmingen-Baldingen, FSG Mündling-Sulzdorf, SpVgg Minderoffingen, SV Megesheim, FC Marxheim/Gansheim, SV Kaisheim, BC Huisheim, SG Gundelsheim/Weilheim-Rehau, SV Großsorheim/Hoppingen, SV Mauren.

A-Klasse West III SG Lutzingen, BC Schretzheim 2, FC Donauried, SV Roggden, SV Donaualtheim, BSC Unterglauheim, SSV Steinheim, FC Unterbechingen, SC Mörslingen, FC Osterbuch, VfL Zusamaltheim, TSV Bissingen, SV Villenbach, SV Wörnitzstein-Berg 2.

B-Klasse Nord I Fatih Spor Bäumenheim, FC Nordries, FSV Utzwingen, SpVgg Brachstadt-Oppertshofen, Sportclub D.L.P II, SV Amerdingen, SV Grosselfingen, SC Tapfheim, SV Otting, TKSV Donauwörth, SV Holzkirchen II, TSV Wemding II, SG Flotzheim-Fünfstetten II.

B-Klasse Nord II FC Maihingen II, SpVgg Altisheim-Leitheim II, SSV Höchstädt II, SV Donaumünster-Erlingshofen II, FSV Reimlingen II, TSV Oettingen II, SpVgg Riedlingen II, FSV Marktoffingen II, TSV Hainsfarth II, SV Holzheim II, TSV Möttingen II, FC Mertingen II.

B-Klasse West III FC Pfaffenhofen-Untere Zusam II, SSV Dillingen II, SV Eggelstetten II, SV Genderkingen II, TSV Harburg II, SV Wortelstetten II, TSV Binswangen II, TSV Unterringingen II, TSV Bäumenheim II, TSV Unterthürheim II, VfB Obendorf II, TSV Ebermergen II, SC Unterliezheim, SV Ehingen-Ortlfingen II.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren