1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Zwei Siege für den Donau-Ries-Gau

Schießen

23.09.2017

Zwei Siege für den Donau-Ries-Gau

Gute Bilanz beim Vergleichskampf mit Nördlingen und Aalen

Auch beim 36. Vergleichswettkampf der Schützengaue Riesgau-Nördlingen, Schützengau Donau-Ries und dem Schützenkreis Aalen hat die Mannschaft des Gaues Donau-Ries wieder zwei Siege feiern können. Mit dem Luftgewehr wurde in der Disziplinenwertung der erste Platz belegt, auch gewann die Bäumenheimerin Sonja Hintermeier in beeindruckender Manier das Luftgewehrfinale. In der Gesamtwertung sowie mit der kleinkalibrigen Sportpistole gelang zweimal der zweite Platz.

Gastgeber war der Riesgau Nördlingen. Die Wettkämpfe mit dem Luftgewehr wurden in Wechingen ausgetragen, die Sportpistolenschützen maßen sich in Oettingen. Wie schon vor drei Jahren – damals in Oettingen – gab es für die Luftgewehrschützen des Schützengaues Donau-Ries wieder einen Disziplinensieg. Mit 3080 Ringen siegte die Mannschaft Donau-Ries vor den ringgleichen (3064) Vertretungen der Rieser und der Aalener.

Auch beim Luftgewehrfinale war eine Schützin des Schützengaues Donau-Ries vorn. Die Bäumenheimerin Sonja Hintermeier realisierte schon beim Vorkampf mit 394 Ringen das beste Tagesergebnis und gewann das Finale nach 20 Wertungsschüssen mit 208,4 Ringen vor Marc Zellinger (204,8) vom Riesgau Nördlingen und Nadine Roth (182,4) aus Aalen. Noch zwei weitere Vertreter des Schützengaues Donau-Ries konnte sich für den Finalwettkampf qualifizieren. Niklas Nigel aus Monheim wurde mit 161,5 Ringen Vierter und Jessica Langer aus Oberndorf mit 77,2 Ringen Achte. In der Gesamtwertung und der Rangliste mit der KK-Sportpistole belegten die Vertretungen des Schützengaues Donau-Ries jeweils den zweiten Platz. Hier gingen beide Siege an Aalen. Dritter wurde hier immer Nördlingen. Die Gesamtwertung gewann Aalen mit 4169 Ringen und acht Zählern Vorsprung vor dem SG Donau-Ries (4161) und dem RG Nördlingen (4139). Mit der KK-Sportpistole bewiesen die Württemberger ebenfalls ihre Klasse und gewannen klar mit 1105 Ringen. Platz zwei belegte hier mit 1081 Ringen Donau-Ries, Rang drei ging mit 1075 Ringen an die Nördlinger. Bei der Siegerehrung, bei der auch Bezirksschützenmeister Karl Schnell und die Gauschützenmeisterin Rita Schnell anwesend waren, bedankten sich die drei Mannschaftsbetreuer Thomas Fischer (Riesgau), Franz Möndel (Aalen) und Franz Müller (Donau-Ries) bei allen Helfern sowie allen Schützen für den Wettkampftag, gratulierte allen Mannschaften für den fairen Wettkampf und Thomas Fischer überreichte den Siegern der einzelnen Disziplinen kleine Ehrenpreise. (fmü)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ergebnisse aus dem Gau Donau-Ries:

Luftgewehr: Sonja Hintermeier (Asb.-Bäumenheim) 394, Niklas Nigel (Monheim) 388, Jessica Langer (Oberndorf) 387, Nadine Schwertberger (Buchdorf) 385, Markus Schlipf (Buchdorf) 383, Peter Burgetsmeier (Fünfstetten) 383, Katrin Gerstmeier (Buchdorf) 381, Tobias Schön (Asb.-Bäumenheim) 379, Barbara Schindele (Ellgau) 377, Sebastian Hurle (Eggelstetten) 366.

KK-Sportpistole: Haci Azmaz (Nordendorf) 274, Leander Eisenwinter (Mertingen) 270, Franz Müller (Asb.-Bäumenheim) 269, Roland Ermark (Bissingen) 268, Erwin Schröttle (Nordendorf) 268.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20GVK16FinaleLG.tif
Schießen

Schützengaue im Wettkampf

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket