Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Lokalsport
  4. Zweite Deutsche Turnliga: TSV Monheim schlägt Großen-Linden: Zu gut für einen Krimi

Zweite Deutsche Turnliga
15.10.2021

TSV Monheim schlägt Großen-Linden: Zu gut für einen Krimi

Patrick Palmroth vom TSV Monheim holte am Samstagabend beim Zweitligakampf gegen Großen-Linden alleine mehr Punkte als der Rest seines Teams – oder der Gegner aus Hessen.
Foto: Szilvia Izsó

Plus Der TSV Monheim holt den ersten Heimsieg in der laufenden Zweitligasaison. Der Wettstreit gegen den TV Großen-Linden ist lange umkämpft. Am Ende entscheiden zwei Dinge.

Ein Krimi ist unterhaltsam. Leider verläuft er zumindest für eine Person meist tödlich. Und weil das überhaupt nicht zur fröhlichen Stimmung in der Monheimer Stadthalle gepasst hätte, beließen es der TSV Monheim und der TV Großen-Linden am Samstagabend bei einer Nummer kleiner: Bahnte sich über vier der sechs Geräte womöglich gar ein Thriller mit hauchdünnem Finale an, stand am Ende zumindest ein über weite Strecken spannender Wettkampf mit einer Prise Spektakel und einem Happy End – aus Monheimer Sicht. Der TSV rückte mit seinem zweiten Sieg in Folge ins Mittelfeld der zweiten Deutschen Turnliga vor. Und dabei hinterlässt vor allem einer einen bleibenden Eindruck, der zum ersten Mal in der Stadthalle turnte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.