Newsticker
Berlin setzt Präsenzpflicht an den Schulen vorläufig aus
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Wemding: Schäfflertanz in Wemding erneut verschoben

Wemding
04.01.2022

Schäfflertanz in Wemding erneut verschoben

Der Schäfflertanz in Wemding ist erneut verschoben worden.
Foto: Richard Lechner (Archivbild)

Der Wemdinger Schäfflertanz ist einmalig im nördlichen Schwaben. Doch die Corona-Pandemie bremst die Traditionsveranstaltung weiter aus.

Die Menschen in der Region müssen weiter auf den traditionellen Schäfflertanz in Wemding warten. Eigentlich findet dieser alle sieben Jahre statt. Zuletzt war dies 2014 der Fall. Wegen der Corona-Pandemie verschob die Wemdinger Schäfflervereinigung das Ereignis, das 2021 anstand, um ein Jahr. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens bewerteten die Verantwortlichen jetzt die Situation neu.

Schäfflertanz in Wemding: Vorbereitung wegen Corona nicht möglich

Das Problem ist laut Andreas Stöckle, Vorsitzender der Schäfflervereinigung, dass die Tänzer für das Ereignis üben müssen - und zwar vollzählig. Nur so könne sichergestellt werden, dass die "Figuren", die bei dem Tanz gezeigt werden, auch klappen. Jedoch: "Es ist dabei nicht möglich, Abstand zu wahren." Durch die Corona-Lage könne man deshalb den Tanz in der Faschingszeit weder vorbereiten noch durchführen. Ob er später in diesem Jahr nachgeholt werden soll, sei noch unklar. Da müsse man sich erst besprechen. Eine Alternative wäre, noch einmal bis Anfang 2023 zu warten. (wwi)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.