Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Wemding: Streit in Spielhalle in Wemding: Vase auf Kopf zertrümmert

Wemding
08.05.2022

Streit in Spielhalle in Wemding: Vase auf Kopf zertrümmert

Bei einem Streit in einer Spielhalle in Wemding blieb es nicht bei einem Faustschlag.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Eine Auseinandersetzung in Wemding endet mit zwei Verletzten. Dabei wollte einer der Beteiligten eigentlich nur helfen.

Ein handfester Streit hat sich in Wemding in einer Spielhalle zugetragen. Auslöser der Auseinandersetzung am frühen Samstagabend war wohl ein 32-Jähriger, der an einem der Automaten etwas Geld gewonnen hatte, dieses aber nicht umbuchen konnte, weil er stark betrunken war. Ein anderer Gast wollte daraufhin dem Lkw-Fahrer behilflich sein. Der verstand das Angebot anscheinend falsch und ging den 50-Jährigen zunächst verbal an.

Streitin Spielhalle: Polizei muss in Wemding eingreifen

Dabei blieb es nicht. Der 32-Jährige schlug den vermeintlichen Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht. Der andere Mann setzte sich zur Wehr, was den Betrunkenen nur noch aggressiver machte. Er nahm erst einen Barhocker, um auf den 50-Jährigen einzuschlagen, und zertrümmert dann auf dessen Hinterkopf eine Vase.

Die beiden Beteiligten kamen nach ersten Erkenntnissen mit leichten Verletzungen davon. Der Rettungsdienst versorgte vor Ort die Wunden. Bei dem 32-Jährigen stellten die Beamten eine Alkoholkonzentration von über zwei Promille fest. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.