1. Startseite
  2. Anzeigen
  3. Trauer
  4. Ein Abschied nach Wunsch

Anzeige

Ein Abschied nach Wunsch

Auf Wunsch können Freunde und Angehörige dabei sein, wenn der Verstorbene in den Sarg gebettet wird.
Bild: Friede

Seit über 40 Jahren ist der Bestattungsdienst Friede ein vertrauensvoller Begleiter im Kreis Augsburg und München, wenn es um würdevolles Abschiednehmen geht.

Dass man als Bestatter alle behördlichen und organisatorischen Wege kennt und übernimmt, ist selbstverständlich. „Eine besondere Form der Bestattung zu gestalten ist jedoch ein Wunsch, den Angehörige immer öfter an uns richten“, sagt Betriebsleiterin und Bestattungsmeisterin Margarete Kalchgruber.

Dabei sein

Denn Abschiednehmen ist mehr: Auf Wunsch können Freunde und Angehörige dabei sein, wenn der Verstorbene angekleidet und in den Sarg gebettet wird. Wer möchte, kann bei der Dekoration mit Hand anlegen oder sogar den Sarg selbst bemalen. Wenn Kinder bei der Verabschiedung dabei sind, werden diese liebevoll unterstützt und können zum Beispiel ein selbst gezeichnetes Bild in den Sarg legen oder ein Lied singen.

Diese Abschiednahme wird immer öfter auch bei der Feuerbestattung erwünscht. Findet die Trauerfeier mit der Urne statt, so ermöglicht Bestattungsdienst Friede auch hier einen persönlichen und feierlichen Rahmen.

Bestattungsvorsorge entlastet Angehörige

Angehörigen wird bei der Umsetzung ihrer Gedanken geholfen und somit Zeit und Raum geschaffen für die eigene Trauer, den schweren Verlust zu begreifen und anzunehmen. Damit wird die Möglichkeit gegeben, die Erinnerungen des Abschiedes vom Verstorbenen unvergessen zu machen. Diese persönlichen Wünsche und Gedanken können durch eine Bestattungsvorsorge bei Bestattungsdienst Friede hinterlegt werden. So regelt man schon zu Lebzeiten eigenverantwortlich alles Notwendige und entlastet dadurch seine Angehörigen sowohl in seelischer als auch in finanzieller Hinsicht.

Für mehr Informationen oder bei Fragen stehen die Friede-Mitarbeiter gerne jederzeit zur Verfügung.  pm

Mehr Infos

Lesen Sie dazu auch
header.jpg

Trauerratgeber