Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen
  1. Startseite
  2. Freizeit
  3. Anspruchsvoller Thriller "State of Play - Stand der Dinge"

15.06.2009

Anspruchsvoller Thriller "State of Play - Stand der Dinge"

Anspruchsvoller Thriller «State of Play - Stand der Dinge»
Bild: DPA

Hamburg (dpa) - Mit dem Prädikat "Besonders wertvoll" der Filmbewertungsstelle Wiesbaden darf sich Kevin Mac Donalds Verfilmung der vielfach preisgekrönten BBC-Serie schmücken.

Der Film um Verbrechen und Politik, Eifersucht und Intrigen, dazu einer gehörigen Portion Enthüllungsjournalismus wurde mit Oscarpreisträger Russell Crowe ("Gladiator") als Reporterveteran Cal McAffrey besetzt. Brad Pitt hatte die Rolle dankend abgelehnt. Die Story über den Journalisten, der die Hintergründe einer Kongressanhörung und zweier Mordfälle untersucht, ist auch mit Ben Affleck sowie der Oscar-dekorierten "Queen" Helen Mirren überaus prominent besetzt.

(State of Play - Stand der Dinge, USA 2009, 118 Min., FSK ab 12, von Kevin Macdonald, mit Russell Crowe, Rachel McAdams, Robin Wright Penn)

www.universal-pictures.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren