Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Freizeit
  3. "Crossing Over": Drama mit Harrison Ford

22.06.2009

"Crossing Over": Drama mit Harrison Ford

«Crossing Over»: Drama mit Harrison Ford
Bild: DPA

Hamburg (dpa) - Max Brogan (Harrison Ford) spürt als Spezialagent der Einwanderungsbehörde in Los Angeles illegale Immigranten auf und schickt sie zurück an die Grenze.

Anhand von Einzelschicksalen schildert Regisseur Wayne Kramer ("The Cooler"), wie die USA unter G.W. Bush nach 9/11 in Paranoia gegenüber Fremden verfiel, und wie sich Amerika immer mehr abschottete. So versetzen allein die Fragen der muslimischen Tochter asiatischer Einwanderer nach den Absichten der damaligen Flugzeugentführer das FBI in Alarmbereitschaft. Manche versuchen, mit Bestechung eine Greencard zu ergattern, ein australisches Model bietet Sex an.

Brogan indes hat sich, so gewissenhaft er auch seinen Job verrichtet, seine Menschlichkeit bewahrt und versucht zu helfen, wo er kann. Sein Mitleid mit einer Mexikanerin bringt ihn schließlich in große Schwierigkeiten.

(Crossing Over, USA 2008, 113 Min., FSK ab 6, von Wayne Kramer, mit Harrison Ford, Summer Bishil, Alice Braga)

www.senator.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren