1. Startseite
  2. Freizeit
  3. Kaisersee: Paradies für Angler und Nudisten

29.05.2005

Kaisersee: Paradies für Angler und Nudisten

Kaisersee: Paradies für Angler und Nudisten

Es gibt keine große Wiese, aber jede Menge eingewachsener, kleiner Lichtungen. Hier gibt es eher weniger Familien mit Kindern. Der Kaisersee ist einer der inoffiziellen FKK-Seen in der Region.

Anfahrt:

Der Kaisersee am nördlichen Stadtrand von Augsburg ist leicht zu finden. Wer von der Autobahn A8, Ausfahrt Augsburg Ost, in Richtung Norden fährt, kommt nach ein paar hunter Metern an eine Kreuzung. Rechts geht es zum Augsburger Flughafen, links nach Gersthofen. Genau an dieser Kreuzung, links hinter den Bäumen liegt der Kaisersee, nur ein paar Meter neben der Straße.

Parken:

Die Blechkolonnen links und rechts der Straße verraten es - Parkplätze sind die Schwäche des Kaisersees. Die Anfahrt ist auch mit dem Fahrrad möglich, über Augsburg-Hammerschmiede und Gersthofen gibt es durchgehende Radwege. Mit dem Öffentlichen Nahverkehr ist der Kaisersee auch gut zu erreichen, es hält der AVV-Regionalbus in Richtung Affing, aussteigen an der Haltestelle "Abzweig Flughafen".

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sport & Spiel:

Für sportliche Aktivitäten (außer Schwimmen) ist das Gelände zu eingewachsen. Außerhalb der Badesaison ist der Kaisersee ein beliebter Treff für Angler.

Liegewiese:

Es gibt keine große Wiese, aber jede Menge eingewachsener, kleiner Lichtungen. Es gibt auch keinen breiten Strand, sondern mehrere schmale und steilere Zugänge zum Wasser. Auch bei Hochbetrieb hat jeder seine Ruhe und Schatten gibt es auch genug.

Es gibt weder Gastronomie noch sanitäre Anlagen.

Publikum:

Der Kaisersee ist einer der inoffiziellen FKK-Seen in der Region. Deshalb gibt es hier eher wenig Familien mit Kindern, sondern Menschen jeden Alters, die gern textilfrei in der Sonne braten und schwimmen.

Zur Übersichtskarte

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Der «Stan Smith Boost» (weiß-grün) gehört zu einer Reihe von Retro-Modellen, die Adidas erfolgreich wiederbelebt hat. Foto: Jörg Carstensen
Fashion

Aktuelle Schuhtrends – diese Marken und Modelle sind angesagt

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden