Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen
  1. Startseite
  2. Freizeit
  3. Zwölfjähriges "Karate Kid" lernt sich zu behaupten

19.07.2010

Zwölfjähriges "Karate Kid" lernt sich zu behaupten

Zwölfjähriges «Karate Kid» lernt sich zu behaupten
Bild: DPA

Hamburg (dpa) - Der zwölfjährige Dre Parker wird aus seinem Leben in Detroit gerissen, als er mit seiner Mutter nach Peking umziehen muss. Hier schafft er es einfach nicht, Fuß zu fassen. Als er sich einen Mitschüler zum Feind macht, wird er auch noch verspottet. Denn Cheng ist ein sehr guter Kung Fu-Kämpfer, der Dre mit seiner Gewandtheit alt aussehen lässt.

Doch dann lernt Dre den Hausmeister und Kung Fu-Meister Mr. Han (Jackie Chan) kennen - der bereitet den Jungen auf ein Turnier vor, das sein Leben verändern könnte. Der Originalfilm stammt aus dem Jahr 1984, nun inszenierte Regisseur Harald Zwart ("Der Rosarote Panther 2") das Werk neu. Übrigens: Jaden Smith, der Sohn von Hollywoodstar Will Smith, spielt das junge "Karate Kid".

(Karate Kid, USA 2010, 140 Min., FSK ab 6, von Harald Zwart, mit Jaden Smith, Jackie Chan)

Karate Kid

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren