Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Freizeit
  3. Veranstaltungen
  4. Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd zwischen „Himmelsgarten“ und „Erdenreich“

23.06.2014

Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd zwischen „Himmelsgarten“ und „Erdenreich“

In Schwäbisch Gmünd im Landkreis Aalen findet dieses Jahr die baden-württembergische Landesgartenschau statt. An 166 Tagen erstreckt sie sich von der historischen Stauferstadt über ein angrenzendes Waldgebiet hinauf zum knapp 130 Meter höher gelegenen Landschaftspark. Die Geländeteile sind eng miteinander verbunden: Der städtische und der ländliche Bereich der Gartenschau bedingen sich und werden zu einem komplexen System. Aus der beiderseitigen Verbindung von Stadt und Land ergibt sich schließlich die Idee für die Gestaltung der Landesgartenschau. Diese Ergänzung der beiden Gartenschaubereiche in Schwäbisch Gmünd findet letztlich Ausdruck im Pendant „Himmelsgarten“ und „Erdenreich“.

Täglich bis zum 12. Oktober von 9 bis 19 Uhr. Entfernung von Wertingen nach Schwäbisch Gmünd 97 Kilometer

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.