Newsticker

Corona-Folgen: Lufthansa bereitet Mitarbeiter auf Einschnitte vor

20.02.2020

Die Fußballabteilung reiht sich mit Angeboten wie Wilde- Kerle-Camp, Kicktipp-Turnier, Wattturnier und dem Oktoberfest ins Sportjahr ein. Sportliches Highlight war das Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga, bei dem der BCR gegen Wertingen unterlag. Die erste Mannschaft beendete die Saison mit sieben Spielen ohne Niederlage und steht somit auf dem sieben Platz. Die zweite Mannschaft hatte eine sehr positive Runde, bei der sogar noch mehr möglich gewesen wäre. Bei der dritten Mannschaft gestaltete sich die Saison aufgrund der Ligaeinteilung etwas schwieriger. Die Damenmannschaft hatte bisher eine durchweg positive Saison, die dritte in Zusammenarbeit mit dem SV Ottmaring.

Bei der Auftaktversammlung im November mussten die Bergsportler zwei langjährige Skilehrer verabschieden. Aber man konnte aus eigenen Reihen mit Florian Holzmüller und Luca Lilla die Lücke wieder füllen. Mit viel Sonnenschein wurden die Brettlfans bei der Zwei-Tages-Skifahrt nach Südtirol in der Saison 2019 belohnt. An den aktuellen Skikursen nahmen 23 Kinder teil, die von sieben Skilehrern betreut wurden. Die Skifahrt mit Einkehrschwung im Februar zum Wilden Kaiser und die Jubiläums-zwei-Tages-Skifahrt im März nach Ischgl stehen noch aus. Außerdem werden diesen Sommer noch eine Rad-/Mountainbike-Tour angeboten sowie ein Technikkurs Mountainbike.

Verschiedenste Indooraktivitäten bietet die Gymnastikabteilung – von „Spiel & Spaß am Nachmittag“ für die Minis über „Fit & Aktiv Training 55 Plus“ bis hin zu „Gesund durch Bewegung“ für die Senioren. Bei Zumba und Power- oder Skigymnastik kann man sich ordentlich auspowern, und Ausgleich zur hektischen Welt findet man bei Yoga. Hier kann man schon zum fünften Mal einen Männerkurs durchführen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Tennissaison wurde mit einem gemeinschaftlichen Brunch gestartet und anschließend das Schleiferlturnier ausgetragen. Seit drei Jahren wird mit dem SC Eurasburg Sport nach 13 Uhr in der dortigen Schule angeboten. Bei den Damen spielt man beständig in der Kreisklasse 1. Bedingt durch Ausfälle und Abgänge hofft man, dass diese Saison wieder besser läuft und man dem Beinaheaufstieg aus dem Vorjahr wieder etwas näher kommt. Bei den Herren konnte seit zehn Jahren weder eine Vierer-Herren-30-Mannschaft gemeldet werden. Außerdem wurde bei den Herren aktiv noch eine Spielgemeinschaft mit Eurasburg gegründet.

Als die jüngste Abteilung des Vereins verzeichnet die Tischtennisabteilung einen positiven Trend. Erstmals konnten in der aktuellen Saison vier Erwachsenen-Herrenmannschaften für den Spielbetrieb gemeldet werden. Bei der zweiten Mannschaft wurde nach sieben Siegen in Serie drei Tage vor Schluss der Aufstieg gefeiert. Auch die erste Mannschaft verzeichnet nach der Rückrunde den Aufstieg in die Bezirksklasse B. Die Friedberger Stadtmeisterschaft für Kinder und Jugendliche wurde erstmals vom BC Rinnenthal in der Eurasburger Turnhalle ausgerichtet. Als Ausblick für das 2021 kann das fünfjährige Bestehen der Abteilung gefeiert werden.

Wie sehr in die Jugendarbeit investiert wird, davon konnte Markus Treffler berichten. Hier werden bei den Kleinfeldmannschaften der SG Rinnenthal/Eurasburg und bei den Großfeldmannschaften der SG Paar- & Eisbachtal zahlreiche Kinder und Jugendliche trainiert. Auch zwei Mädchenmannschaften sind im Spielbetrieb. In fast allen Teams werden die Haupttrainer vom BC Rinnenthal gestellt. Alex Lulei übernahm die Jugendleiterposition Kleinfeld, und Alex Fuhrmann konnte als Torwarttrainer gewonnen werden. Durch Aktivitäten wie das DFB-Mobil, Fußballcamp, Fußballschule, Schnuppertraining, Spinning, Krafttraining und viele Hallenstunden ist die Jugendarbeit hervorragend aufgestellt. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren