Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. 20 Cent mehr für Badespaß

Stadtbad Friedberg

29.06.2009

20 Cent mehr für Badespaß

Zur neuen Saison steigen im Friedberger Stadtbad die Preise. Vom 1. September an müssen Erwachsene für eine Aufenthaltsdauer von eineinhalb Stunden 3,20 statt bisher 3 Euro bezahlen. Der ermäßigte Eintritt für Jugendliche, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehrpflichtige, Zivis und Behinderte um zehn Cent auf 1,60 Euro. Kinder unter sechs Jahre haben weiterhin freien Zugang.

Neu gestaffelt werden ab Herbst auch die Preise für die Sauna. Bisher kosteten vier Stunden 10 Euro, jede weitere Stunde 2 Euro zusätzlich. Ab September werden für drei Stunden 7 Euro fällig, für zehn Euro ist der Aufenthalt - im Rahmen der Öffnungszeiten - nicht mehr begrenzt.

Die jetzigen Eintrittspreise gelten seit 2002. Allerdings wurde nach der Sanierung die Badezeit von zwei auf eineinhalb Stunden verkürzt. Die Werkleitung erhofft sich durch die Erhöhung Mehreinnahmen von 15 000 Euro. Gegen die neue Gebührenordnung stimmten nur die beiden Vertreterinnen der Grünen im Stadtrat.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren