Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. 57-jähriger Rollerfahrer stürzt in Friedberg und muss ins Krankenhaus

Polizei Friedberg

12.01.2021

57-jähriger Rollerfahrer stürzt in Friedberg und muss ins Krankenhaus

Ein Rollerfahrer musste nach seinem Sturz ins Krankenhaus.
Bild: Nicolas Armer/dpa (Symbolbild)

Ohne Fremdeinwirkung stürzt ein Rollerfahrer am Montag in Friedberg. Beim Sturz verletzt sich der 57-Jährige an Bein und Arm und wird ins Krankenhaus gebracht.

Ein Rollerfahrer ist am Montag gegen 17.30 Uhr in Friedberg gestürzt. Der 57-Jährige war auf der Engelschalkstraße stadteinwärts unterwegs. Der Verkehr vor dem Rollerfahrer geriet ins Stocken und der 57-Jährige musste abbremsen.

Rollerfahrer verletzt sich an Bein und Arm

Dabei kam er laut Polizei zu Sturz und verletzte sich erheblich an einem Bein und einem Arm. Er musste ins Krankenhaus Friedberg gebracht werden. Am Roller entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren