Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. 90.000 Euro Schaden: Fünf Fahrzeuge krachen auf A8 ineinander

Friedberg/Dasing

21.12.2020

90.000 Euro Schaden: Fünf Fahrzeuge krachen auf A8 ineinander

Zu einem größeren Unfall kam es am Sonntagabend auf der A8.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Ein Autofahrer passt beim Spurwechsel auf der A8 zwischen Friedberg und Dasing nicht auf. Das löst mehrere Unfälle aus - auch ein Streufahrzeug ist beteiligt.

Gleich fünf Fahrzeuge sind am Sonntag gegen 21.10 Uhr bei einem Unfall auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Friedberg und Dasing ineinander gekracht. Ein 58-jähriger Fiat-Fahrer, der in Richtung München unterwegs war, wechselte laut Polizei vom mittleren auf den linken Fahrstreifen, um ein vor ihm fahrendes Streufahrzeug überholen zu können.

Dabei übersah er auf der linken Spur einen mit hoher Geschwindigkeit herannahenden BMW M3, dessen 25-jähriger Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und mit dem Fiat kollidierte. Durch den Zusammenstoß gerieten beide Fahrzeuge ins Schleudern und stießen seitlich gegen das Streufahrzeug. Nachdem der BMW noch gegen die Leitplanke prallte, kam er auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen.

Drei Personen bei Unfall auf A8 verletzt

Ein nachfolgender 55-jähriger BMW X5-Fahrer versuchte den Unfallfahrzeugen auszuweichen und wechselte vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Dort erfasste einen weiteren 3er BMW, drängte diesen gegen die Betonmittelwand und schleuderte danach gegen den stehenden BMW.

Bei den Kollisionen erlitten der Fiat-Fahrer, der BMW M3-Fahrer, sein 25-jähriger Mitfahrer und der 55-jährige BMW X5-Fahrer leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten zur weiteren Untersuchung in die Uniklinik Augsburg. Der Sachschaden an den Fahrzeugen und den Leitplanken beläuft sich laut ersten Schätzungen auf etwa 90.000 Euro. Die A8 in Richtung München war bis 23:15 Uhr komplett gesperrt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

22.12.2020

Der Fiat Fahrer schlich mit 80 km/h und der BMW Fahrer mit hoher Geschwindigkeit von 120km/h. Wider mal einer, der sich gedacht hat, dem zeige ich jetzt, wo sein Bremspedal ist. Einfach Fiat -Fahrer den Führerschein wegnehmen für immer.

Permalink
22.12.2020

Wo steht was mit 80 kmh und 120 kmh?

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren