1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Abschied von den Pallottinern

15.09.2018

Abschied von den Pallottinern

Vor der Pallottikirche verabschiedeten sich die Gottesdienstbesucher von den beiden Franziskanerinnen Sr. Martha (Dritte von links) und Sr. Veronika (rechts, beide ohne Habit). <b>Foto: Heike John</b>
Bild: Heike John

Friedberg Zweieinhalb Jahre lebten die Franziskanerinnen Sr. Veronika Görnert und Sr. Martha Dirr in und mit der Kommunität der Pallottiner in Friedberg. Nun haben die beiden Ordensfrauen bei der Barfüßerkirche in Augsburg ihr neues Konvent begründet. Die besondere Wohngemeinschaft zwischen Brüdern und Schwestern wurde von den Pallottinern sehr geschätzt. „Ihr habt uns gutgetan, in so einen Männerhaushalt gehören auch Frauen“, sagte Pater Michael Pfenning ganz salopp bei der Verabschiedung im Rahmen eines Gottesdienstes in der Pallottikirche. Die Kombination aus franziskanischem Zweierkonvent und pallottinischer Gemeinschaft war für beide Seiten ein Gewinn, stellte der Vize-Provinzial fest. Beim Abschiedsgottesdienst waren auch die Provinzoberin Sr. Gerda Friedel sowie weitere Schwestern der Dillinger Franziskanerinnen anwesend.

Obwohl die beiden Franziskanerinnen ihr berufliches Umfeld immer in Augsburg hatten, gab es in den vergangenen zwei Jahren auch immer wieder die Möglichkeit zu Kontakten mit Mitgliedern der Pfarrgemeinde in Friedberg. Dazu zählen Meditationsabende, die Assisifahrt oder das Osterseminar zusammen mit Pater Pfenning.

„Wir haben eine gute gemeinsame Basis gefunden“, loben auch die beiden Franziskanerinnen das zurückliegende Gemeinschaftsleben. Und so soll die Zusammenarbeit mit den Pallottinern weiterhin Bestand haben. Zahlreiche Meditations- und Exerzitienangebote mit Pater Thomas Lemp oder Auszeiten im Kloster mit Pater Sascha Heinze im Haus der Stille in Graz wollen die Franziskanerinnen weiterhin durchführen.

„Alles Gute, Gottes reichen Segen, packt’s an, dort wo ihr hingeht.“ Mit diesen Worten wandte sich Pater Pfenning auch an die Ministrantin Angelika Hoffmann, die seit neun Jahren Dienst am Altar leistet und sich für drei Monate bei einem Sozialprojekt in Bolivien engagieren wird. (jojo)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
13655590.jpg
Kliniken an der Paar

Bald keine Geburten mehr in Friedberg?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden