Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Aichach-Friedberg: Sorgen rund um Corona: So geht es Kitas im Wittelsbacher Land

Aichach-Friedberg
12.11.2020

Sorgen rund um Corona: So geht es Kitas im Wittelsbacher Land

Für viele Erzieher im Landkreis Aichach-Friedberg ist die Corona-Pandemie eine Belastung.
Foto: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

Plus Aktuell steigt die Angst, sich mit Corona zu infizieren - auch in Kindertagesstätten. Warum die Situation für viele Erzieherinnen schwierig ist.

In drei Kindertagesstätten im Wittelsbacher Land gab es in dieser Woche neue Corona-Fälle. Im Hort Clara & Felix an der Grundschule II in der Ambérieustraße in Mering ist eine Erzieherin positiv getestet worden, zwölf Kinder mussten in Quarantäne. In der Kita St. Elisabeth in Kissing mussten wegen eines positiv getesteten Kindes 23 Kinder und zwei Erzieherinnen in Quarantäne. In der Kita im Haus der Kleinen Freunde Farbkleckse in Mering hat sich ein Mitarbeiter mit dem Virus infiziert. Beide Kindergartengruppen wurden nach Hause geschickt. Die Angst, sich mit dem Virus zu infizieren, steigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.