Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Alois Förster gestorben

10.03.2009

Alois Förster gestorben

Friedberg (pt) - Im Alter von 87 Jahren ist der bekannte Friedberger Alois Förster gestorben. Viele Leute kannten und schätzten ihn als langjährigen Geschäftsführer der BayWa Friedberg. Ehrenamtlich stellte er sich der Baugenossenschaft Friedberg zur Verfügung. Vom Jahre 1982 bis 1994 war er als Vorstand tätig. In seine Amtszeit fielen wichtige Wohnblock-Projekte an der Frühlingsstraße und an der Wiffertshauserstraße. Eine gute und sozial verantwortbare Wohnraumversorgung für die Bürger der Stadt lag ihm stets am Herzen.

In seiner Freizeit widmete er sich dem Gesang. Schon im Jahre 1963 trat er in den Sängerverein Friedberg ein, wo er bis zu seinem Tod im ersten Bass sang. Auch die Ämter Schatzmeister und Revisor übernahm Förster viele Jahre. In der heutigen Jahreshauptversammlung des Sängervereins wäre Alois Förster zum Ehrenmitglied ernannt worden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren