Newsticker
Behörden in der Ostukraine fordern Zivilisten zur Flucht auf
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Anblick schockt selbst die Rettungskräfte

15.05.2015

Anblick schockt selbst die Rettungskräfte

BRK Friedberg hat 35 Leute nach dem Sturm im Einsatz

Allein an die 35 Helfer rückten vom BRK Friedberg an, 100 Einsatzkräfte stellte der Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes insgesamt. Der Leiter des BRK-Rettungsdienstes, der Derchinger Thomas Winter, arbeitet seit vielen Jahren in seinem Beruf. Doch so etwas hat er noch nie erlebt: „Was da für Kräfte wirken – Dachplatten haben sich bis zu zehn Zentimeter in die Wand gebohrt. Massive Stahlträger hat der Tornado in den Boden gerammt. Ich musste selbst mal kurz stehen bleiben, um das überhaupt zu begreifen“, berichtet er.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.