1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Anerkennung für großes Engagement

Flüchtlinge

07.08.2015

Anerkennung für großes Engagement

Asylhelferkreis stellt seine Arbeit in Schmiechen vor

Bereits seit vielen Monaten rollt eine Welle der Solidarität durch den Landkreis. Denn überall, wo neue Flüchtlingsunterkünfte entstehen, tun sich engagierte Menschen zusammen, um die Asylbewerber zu unterstützen. Auch in Schmiechen und Unterbergen hat sich ein Helferkreis formiert, bestehend aus rund 30 Bürgern aus betroffenen und umliegenden Gemeinden, die sich um 29 Menschen aus Somalia, Syrien und Afghanistan kümmern (wir berichteten). Nun stellte eine der beiden Koordinatoren, Renate Löhnert, die Arbeit der Ehrenamtlichen im Gemeinderat vor und berichtete von ihren Aktivitäten, Problemen und Wünschen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Ob Deutschunterricht, Arztbesuche, Behördengänge oder Kontoeröffnungen, die Helfer unterstützen ihre Schützlinge bei wichtigen Schritten. Darüber hinaus haben sich auch viele Bürger aus der Umgebung sehr hilfsbereit gezeigt und den Kreis mit Geld- und Sachspenden unterstützt. Dringend benötigt werden nach wie vor noch Fahrräder, damit die Flüchtlinge auf dem Land mobiler und eigenständiger sind. Auch Deutschlehrer werden gesucht. Momentan teilen sich vier Lehrerinnen den Unterricht auf. Für so viel Engagement ernteten die Helfer von den Gemeinderäten Anerkennung und Applaus. Darüber hinaus wollen die Räte der Unterkunft einen Besuch abstatten, die Bewohner bei Kaffee und Tee kennenlernen und sich selbst ein Bild von den Menschen, ihren Schicksalen und ihrem Leben machen. (sjl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren