Newsticker
RKI meldet 18.485 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz liegt bundesweit bei 125,7
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Asyl in Fiedberg: Flüchtlinge lernen Backstube kennen

Asyl in Fiedberg
03.04.2015

Flüchtlinge lernen Backstube kennen

Aus dem Senegal stammende Asylbewerber unternahmen mit ihrer „Deutschlehrerin“ Mathilde Renner-Redl einen Unterrichtsgang in die Friedberger Bäckerei von Rainer Scharold.

Senegalesen können in Firmen hineinschnuppern. Sie vergleichen die Brotpreise mit denen in der Heimat und können sich vorstellen, dort mitzuarbeiten.

Friedberg Einblicke in eine deutsche Backstube hat der Friedberger Bäckermeister Rainer Scharold Asylbewerbern aus dem Senegal ermöglicht. Es war eine Art Unterrichtsgang, bei dem Mathilde Renner-Redl für die jungen Afrikaner übersetzte. Die frühere Realschullehrerin ist für die 19- bis 28-Jährigen zur Deutschlehrerin geworden. Dies kam zustande, nachdem Jürgen Pfennig vom Asylhelferkreis auf Suche nach Engagierten mit Französischkenntnissen war. Er wandte sich darum an das Partnerschaftskomitee für Bressuire, wo sich Mathilde Renner-Redl als Vize-Vorsitzende engagiert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren