Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Asyl in Friedberg: Erstmals ein Integrationskurs nur für Frauen

Asyl in Friedberg
12.12.2016

Erstmals ein Integrationskurs nur für Frauen

Integrationskurs für Frauen: Rino Garofalo unterrichtet (von links) Hasnie Mirzai, Maria, Salamata Wath und Shiraz Kassab.
Foto: Ute Krogull

Bislang gab es in Friedberg keinen professionellen Deutschunterricht für Flüchtlinge. Im kommenden Jahr werden noch andere Neuerungen in der Asylarbeit anstehen

 Heute geht es ums Wohnen. „Dort ist die Küche, hier ist das Kinderzimmer“, lernen die zwölf Frauen, von denen die wenigsten in einer Wohnung leben. Fast alle sind Asylbewerberinnen aus Syrien und Afghanistan. Sie besuchen den ersten professionellen Integrationskurs, der in Friedberg angeboten wird. Und der ist nur für Frauen. Warum? Geplant sei das so nicht gewesen, sagt die Asylbeauftragte Ulrike Proeller, habe aber Vorteile. Bislang fand sich kein Träger, der in Friedberg professionelle Integrationskurse anboten. Die Flüchtlinge fuhren nach Augsburg. Kein Problem – außer für Mütter, die sich um ihre Kinder kümmern müssen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren