Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Asyl in Friedberg: Wo es bei der Integration in Friedberg hakt

Asyl in Friedberg
19.11.2018

Wo es bei der Integration in Friedberg hakt

Wo hakt es noch beim Thema Integration in Friedberg? Das war Thema einen Workshops. Ihre Anliegen trug auch Marwa Alharz aus Syrien vor.

Seit 2013 zogen über 4000 Menschen aus dem Ausland nach Aichach-Friedberg. Hauptproblem ist die Wohnungssuche.  Experten und Betroffene suchen Lösungen.

Obwohl vieles ohne große Probleme schon prima klappt, bleibt bei der Integration von Flüchtlingen im Wittelsbacher Land noch einiges zu tun. Das ist das Fazit eines halbtägigen Workshops, zu dem sich in Friedberg 60 Teilnehmer in der Theresia-Gerhardinger-Schule trafen. Haupt- und Ehrenamtliche, Asylbewerber und interessierte Bürger diskutierten in thematisch geordneten Gruppen über die Situation und suchten mögliche Lösungen für Probleme. Organisiert wurde die Veranstaltung von Ulrike Proeller und Stephanie Posch vom städtischen Büro für Asyl und Integration.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.