1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Auf heißen Reifen geht’s bergab

Wettbewerb

22.06.2016

Auf heißen Reifen geht’s bergab

Das Bobbycar-Rennen der Hörmannsberger Feuerwehr ist ein unterhaltsames Sonntagsvergnügen für die ganze Familie.

Bobbycar-Rennen der Hörmannsberger Feuerwehr

Wenn am Sonntag, 26. Juni, wieder Bobbycars und andere Gefährte auf vier Rädern den kleinen Berg beim Hörmannsberger Feuerwehrhaus hinabflitzen, dann ist das nicht nur ein Riesenspaß für die Teilnehmer selbst. Auch die Zuschauer haben ihre Gaudi an dem unterhaltsamen Rennen, das die freiwillige Feuerwehr nun bereits zum vierten Mal veranstaltet.

„Mein Vorgänger, Hubert Steinhart, hatte die Idee dazu“, erklärt Kommandant Werner Sanktjohanser. „Wir fanden das super, da es eine Veranstaltung für Jung und Alt und ganze Familien ist.“ Und so vergnügt sich das Publikum auch beim Weißwurstfrühstück und Frühschoppen, während die Teilnehmer von 10 bis 11 Uhr bereits mit dem freien Training beginnen. „In den Vorjahren waren es immer zwischen 40 und 50 Teilnehmer, davon zwei Drittel Kinder und Jugendliche und etwa ein Drittel Erwachsene, und damit rechnen wir auch heuer wieder.“

Bis 12.30 Uhr besteht die Möglichkeit zur Einschreibung für das Rennen. Start ist um 13.30 Uhr, die Siegerehrung findet gegen 16.30 Uhr statt. Gestartet wird in den zwei Altersgruppen bis 16 Jahre und ab 16 Jahren.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„In der Klasse der Originalfahrzeuge ist nur die Verlängerung der Lenkstange erlaubt, wovon auch viele Jugendliche und Erwachsene Gebrauch machen“, weiß Werner Sanktjohanser. „Bei den getunten Fahrzeugen hatten wir sogar schon mal ein mit Fell überzogenes Bobbycar“, erinnert er sich. Das Hauptaugenmerk liegt aber auf den Reifen, sie spielen die entscheidende Rolle bei der Geschwindigkeit. Denn die bisher dreijährige Erfahrung zeigt, dass man mit den weicheren Flüsterreifen gegenüber den harten Standardreifen keine Chance hat. Von Kinderwagen-Reifen bis zu ausgedienten Laufrollen eines Aufzuges war alles schon dabei. Oft sind es die Väter, die mit ihren Kindern die Bobbycars umbauen. Diesmal hat sich auch in Ried ein „Rennstall“ gegründet mit dem Ziel, den mehrmaligen Sieger Andreas Leberle vom Thron zu stoßen.

Das Reglement für Originalfahrzeuge und modifizierte Flitzer ist im Internet nachzulesen unter

www.ff-hoermannsberg.de/2016_EinladungReglementBobbyCarRennen.pdf

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
13655590.jpg
Kliniken an der Paar

Bald keine Geburten mehr in Friedberg?

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket