1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Aus der Schachtel digital

31.12.2010

Aus der Schachtel digital

Pfaffenhofen Im März 2009 hat die Gemeinde als eine der ersten Kommunen in der Region damit begonnen, ihre Aktenablage zu digitalisieren. Dr. Walter Kick aus Dachau hat sich zusammen mit seiner Frau Luise im Auftrag der Gemeinde an Arbeit gemacht, um die vielen Papierakten in den Computer zu bringen und vor dem Verfall zu bewahren.

Die im Archiv aufbewahrten Dokumente beginnen etwa um das Jahr 1863. "Sie sind sowohl wegen ihres Alters als auch wegen der teilweise gerade in den Kriegs- und Nachkriegsjahren sehr schlechten Papierqualität in ihrer Erhaltung gefährdet", so Dr. Kick, der nun den Abschluss seiner Arbeit in der jüngsten öffentlichen Gemeinderatssitzung präsentierte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Aus den Akten wurden nun 15 DVDs mit einem Speichervolumen von 53,3 Gigabyte, was rund 53 000 in bester Qualität eingescannten Seiten entspricht. Bisher wurden die Gemeindeakten nicht unüblich in Pappkartons (Boxen) gelagert. In einer Box befinden sich 20 bis 30 so genannte Faszikel, Ordnermappen aus Karton mit den einzelnen Akten. Dazu gibt es seit alters her ein Findbuch, in dem die einzelnen Faszikel nach einem Aktenplan aufgelistet sind, um sie leichter wieder zu finden.

Erspart die mühsame Suche in vielen Archivkästen

Aus der Schachtel digital

Die digitale Form des Archivs ersetzt dann in Zukunft eine mühsame Suche in Archivkästen, von denen ein einzelner bis zu 1600 Seiten enthalten kann. Der Benutzer kann mit einem Mausklick die gewünschte Information mittels der Lesezeichen im Computer finden und jede einzelne Seite lesen, vergrößern oder bearbeiten.

Bürgermeister Helmut Zech: "Leider ist bei der Gebietsreform in den 70-er Jahren mit der Auflösung der Gemeinden Unterumbach und Weitenried einiges an wichtigen Akten verloren gegangen. Das ist sicher auch für die Ortsarchivare sehr schade, wenn solche Sachen auf irgendeinem Dachboden vergammeln." (smai)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren