Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Auto kollidiert mit Rübenlastwagen

Polizeireport

15.01.2019

Auto kollidiert mit Rübenlastwagen

2 Bilder

Die Bundesstraße bei Mering ist am Montag für zwei Stunden nach einem schwerem Unfall gesperrt

Wegen eines schweren Autounfalls war die B2 bei Mering am Montagmorgen zwei Stunden lang gesperrt. Der Unfallfahrer wurde schwer verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Augsburg geflogen.

Wie die Polizei in Friedberg und die Meringer Feuerwehr mitteilen, kam am Vormittag gegen 9.45 Uhr ein 81-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug auf der B2 bei Mering auf die Gegenfahrbahn, als er von nach links in die Augsburger Straße einbiegen wollte. Dabei kollidierte der Mann mit seinem Auto und einem entgegenkommenden Zuckerrübenlastwagen, der in Richtung Kissing unterwegs war. Warum der Mann auf die Gegenspur geriet, steht noch nicht fest. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Pkw nach Angaben der Einsatzkräfte schwer verletzt. Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Mering mussten den Mann mit Rettungsschere und Spreizer aus dem stark deformierten Auto befreien. Der Fahrer des Rübenlastwagens trug keine Verletzungen davon. Die B2 war bis 12.20 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr wurde durch St. Afra umgeleitet. 22 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren mit vier Fahrzeugen vor Ort. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf etwa 30000 Euro. (maikö)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren