Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Autofahrer weicht in Friedberg ins Feld aus und verhindert Unfall

Polizei Friedberg

21.11.2019

Autofahrer weicht in Friedberg ins Feld aus und verhindert Unfall

Wegen einer Vorfahrtsmissachtung wäre es in Friedberg beinahe zu einem Unfall gekommen.
Foto: Julian Höfer (Symbolfoto)

Ein Lkw-Fahrer hat in Friedberg ein Auto übersehen und dadurch fast einen Unfall verursacht.

Nahe des Bestihofes in Friedberg ist ein 32-Jähriger in ein Feld ausgewichen, um einen Unfall zu vermeiden. Am Mittwoch gegen 16.15 Uhr wollte ein 57-Jähriger mit seinem Lkw vom Bestihof kommend auf die Staatsstraße 2051 einbiegen. Dabei übersah er laut Polizei den von Rinnenthal kommenden 32-Jährigen.

Dieser konnte den Unfall noch vermeiden. Er wich dem Lkw aus und fuhr in ein angrenzendes Feld. Der BMW des 32-Jährigen musste abgeschleppt werden. Zudem wurde ein Deckel einer Wasserleitung für die Feuerwehr beschädigt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 26000 Euro. (tril)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren