Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Baugebiet in Mering: Spatenstich fürs Meringer Oberfeld

Baugebiet in Mering
28.04.2017

Spatenstich fürs Meringer Oberfeld

Das obligatorische Spatenstichbild mit Bürgermeister Hans-Dieter Kandler (zweiter von links) und Bauunternehmer Michael Dumberger (dritter von links).
4 Bilder
Das obligatorische Spatenstichbild mit Bürgermeister Hans-Dieter Kandler (zweiter von links) und Bauunternehmer Michael Dumberger (dritter von links).
Foto: Gönül Frey

Das neue Baugebiet in Mering entsteht auf rund 38000 Quadratmetern. Neben dem kommunalem Bauland errichtet das Unternehmen Dumberger insgesamt 43 Reihenhäuser und Doppelhaushälften.

Die ersten eigenen Bauplätze seit Jahrzehnten wird der Markt Mering bald am Oberfeld verkaufen. Nach vielem Hin und Her verwirklicht die Gemeinde hier ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Königsbrunner Bauunternehmer Michael Dumberger. Gemeinsam nahm dieser mit Bürgermeister Hans-Dieter Kandler nun den offiziellen Spatenstich für die ersten sechs Reihenhäuser und vier Doppelhaushälften vor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.