Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Betriebe in Mering: Was ist eigentlich der Plan für den Gewerbepark?

Was ist eigentlich der Plan für den Gewerbepark?

Kommentar Von Gönül Frey
21.10.2018

Ein Vergabeausschuss entscheidet, welche Betriebe sich im neuen Gewerbepark ansiedeln werden. Ob es dabei ein System gibt und wenn ja welches, wäre für alle von Interesse.

Ein kleiner Vergabeausschuss entlastet das große Gremium des Gemeinderats und kümmert sich um den Verkauf der Grundstücke im Gewerbepark West. Das müsste eigentlich im Interesse aller Gemeinderäte sein, die oft schon unter der Länge der umfangreichen Sitzungen ächzen. Die Debatte um die Entscheidungskompetenz des Ausschusses zeigt jedoch, dass die Stimmung von Misstrauen vergiftet ist. Und das betrifft ganz besonders das neue Gewerbegebiet, bei dem die Wünsche und Vorstellungen weit auseinander gehen. Die einen wollen angesichts der angespannten finanziellen Situation die Gewerbegrundstücke vor allem schnell an den Betrieb bringen, damit das Geld wieder rein kommt, das Mering hier ausgegeben hat. Und das möglichst an Unternehmen, bei denen die Gewerbesteuer kräftig sprudelt. Die Grünen, aber auch einzelne Mitglieder der CSU, fordern dagegen ein Konzept für das Areal am Haltepunkt St. Afra. Sie wünschen sich ein kleinteiligeres Gewerbegebiet das bevorzugt heimischen Betrieben Entwicklungsmöglichkeiten bietet und auf keinen Fall einen Großinvestor aus der Logistikbranche, wie die Firma Honold, die sich hier ursprünglich ansiedeln wollte. In dieser Hinsicht scheint die Marschrichtung im Meringer Gemeinderat noch nicht ganz klar zu sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.