Newsticker
RKI meldet 24.000 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 120
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Betrunkener fährt gegen Verkehrsschild

Polizei Ried

18.11.2019

Betrunkener fährt gegen Verkehrsschild

Die Polizei Friedberg meldet einen Unfall bei Ried.
Foto: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

Seinen Führerschein ist er erst einmal los: Ein Mann war bei Ried betrunken ins Schleudern geraten _ und gegen ein Verkehrsschild gefahren.

Rund 6.000 Euro Sachschaden meldet die Polizei von einem Unfall, der such am Sonntag gegen 13.15 Uhr bei Ried ereignete. Demnach befuhr ein 40-Jähriger mit seinem weißen Kleintransporter der Marke Renault die Staatsstraße 2052 in östliche Richtung. Nach der Kreuzung Ried/Eismannsberg kam er in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug schleuderte auf die andere Straßenseite, drehte sich dort erneut, geriet wiederum auf die rechte Fahrbahnseite ab und landete letztlich an einem Verkehrszeichen.

Die Polizei Friedberg ermittelte 0,86 Promille

Während der Unfallaufnahme konnte bei dem 40-Jährigen, der unverletzt geblieben war, Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren