1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Bewährtes Team für die CSU Laimering

Parteien

23.04.2019

Bewährtes Team für die CSU Laimering

Martin Asam

Der wiedergewählte Vorsitzende Martin Asam legt seine Rechenschaft ab

Bei der Jahreshauptversammlung der CSU Laimering wurde Martin Asam aus Tattenhausen als Ortsvorsitzender wiedergewählt. Auch sonst gab es keine größeren Änderungen in der Vorstandschaft. Stellvertreter bleibt Alexander Bayr. Als Schatzmeister fungiert weiterhin Anton Plöckl und als Schriftführer wurde Anton Thalhofer bestätigt. Als Beisitzer wurden Sabine Asum, Simon Herger, Anna Huber, Georg Asum und Johann Tremmel gewählt. In seinem Rückblick erläuterte Asam, dass der Ortsverband Laimering auch in den zurückliegenden zwölf Monaten wieder recht aktiv war. Ein besonderes Highlight war dabei der Besuch von Bundesinnenminister Seehofer in Laimering. Er war im Rahmen der Fahnenweihe des Burschenvereins zu einem politischen Abend im Festzelt zu Gast. Außerdem beteiligte man sich wie schon in den letzten Jahren wieder an einem gemeinsamen Infostand mit der CSU Dasing beim verkaufsoffenen Sonntag in der Dasinger Tenne im März dieses Jahres.

Ein Schwerpunkt der Arbeit des Laimeringer Ortsverbandes liegt auch in der Mitwirkung im Dasinger Gemeinderat, wo die CSU Laimering mit vier Mitgliedern vertreten ist. Die wichtigsten Aufgaben der CSU Laimering in den nächsten zwölf Monaten sind laut Asam die Vorbereitung und erfolgreiche Teilnahme an der Kommunalwahl im März nächsten Jahres.

Der CSU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko gab einen Überblick über aktuelle politische Themen und kam unter anderem auf die Problematik mit den Geburtshilfestationen an den Krankenhäusern in Friedberg und Aichach zu sprechen. Er zeigte sich aber zuversichtlich, dass die Geburtshilfestation in Friedberg bereits nächsten Monat wieder eröffnet und auch in Aichach bis Jahresende der Betrieb aufgenommen werden kann. (FA)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20HocMIH_1219.tif
Bahn

"Schlammloch" bremst die Bahn zwischen Augsburg und Ingolstadt aus

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen