1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Blutsauger treiben ihr Unwesen

Theater

04.03.2016

Blutsauger treiben ihr Unwesen

Die Henaberger Bühne in Althegnenberg spielt den „Vampir von Zwicklbach“.
Bild: Christoph Feuerstack

Henaberger Bühne spielt „Der Vampir von Zwicklbach“

An Legenden über Vampire und andere Märchenfiguren glauben heutzutage nur noch die wenigsten, doch was ist, wenn man ihnen plötzlich Aug’ in Aug’ gegenübersteht, so wie es Martl und Betti aus Zwicklbach passiert? Doch dieser Blutsauger Vladimir ist kein Vampir wie jeder andere. Nein, denn dieser versucht mit seinen Gräueltaten nur sein Zuhause, einen alten verlassenen Gutshof, den seit mehr als 150 Jahren niemand betreten hat, zu beschützen.

Seit Wochen ist die Henaberger Bühne am Proben, um das Theaterstück „Der Vampir von Zwicklbach“ von Ralph Wallner einzustudieren, damit sich der Vorhang zur Premiere am 5. März um 19 Uhr öffnen kann. Unter der Regie von Martina Grill sorgen die Schauspieler Bernd Riedl, Claudia Egenhofer, Petra Schmid, Tom Wentura, Sophie Widemann, Theresa Dunkel, Stefan Gerber und Florian Dosch für einen unvergesslichen Abend.

Die Aufführungen finden am 5. März um 19 Uhr, am 6. März um 18 Uhr, am 12. März um 19 Uhr und am 13. März um 18 Uhr in der Mehrzweckhalle Althegnenberg statt. Reservierungen sind unter 08202/565 zwischen 18 und 21 Uhr oder im Internet www.henaberger-buehne.de möglich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren