Newsticker
Gazprom schaltet Ende August Nord Stream 1 für drei Tage ab
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Bürgerrechte: Braucht Friedberg ein „FBI“?

Bürgerrechte
03.08.2015

Braucht Friedberg ein „FBI“?

Andreas Bergemann-Gebhard findet, dass Friedberg eine Informationsfreiheitssatzung braucht.
Foto: Goßner

Eine Initiative mit den drei Buchstaben wirbt für eine Informationsfreiheitssatzung. Andreas Bergemann-Gebhard ist überzeugt, dass davon jeder Einzelne profitiert

Als Architekt hat Andreas Bergemann-Gebhard immer wieder mit Behörden zu tun. Und nicht selten stellt sich dabei die Frage: Hat er eigentlich einen rechtlichen Anspruch auf Informationen, die er für seine Arbeit braucht? „Man muss dann ein berechtigtes Interesse nachweisen“, berichtet Bergemann-Gebhard. Er findet, dass es doch für beide Seiten viel einfacher wäre, wenn es eine klare Regelung gäbe. Und deswegen startet er eine Initiative, damit Friedberg eine Bürgerinformationssatzung erhält.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.