Newsticker

Bund und Länder wollen Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer beschränken
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Burnhauser leitet den Kreisverband

Aichach-Friedberg

19.07.2010

Burnhauser leitet den Kreisverband

Peter Burnhauser (Mitte) von der Raiba Kissing-Mering ist neuer Vorsitzender des Raiffeisenkreisverbands und Nachfolger von Josef Riedlberger (rechts). Neuer Stellvertreter ist Hans Glas (Raiba Aindling). Foto: Josef Abt
Bild: Josef Abt

Der Raiffeisen-Kreisverband hat mit Peter Burnhauser einen neuen Vorsitzenden und Nachfolger von Josef Riedlberger. Der Vorstandsvorsitzende der Raiba Rehling geht Ende Juli in Ruhestand und gibt dann auch sein Amt als Kreisvorsitzender ab, das er 16 Jahre innehatte.

Vor Kurzem fand in der Rehlinger Genossenschaftsbank eine Kreisverbandsversammlung statt mit den vier Mitgliedern Rehling, Aindling, Kissing-Mering und Adelzhausen-Sielenbach. Zu Beginn von Riedlbergers Mitarbeit im Kreisverband waren es noch 15 selbstständige Genossenschaftsbanken im Landkreis Aichach-Friedberg. In mehreren Fusionswellen in den 90er-Jahren und zu Beginn des neuen Jahrtausendes ist die Zahl der Genossenschaften deutlich geschrumpft. Bei der aktuellen Zusammenkunft wurde Peter Burnhauser, ein gebürtiger Rehlinger aus dem Ortsteil Unterach, zum neuen Kreisverbandsvorsitzenden gewählt. Der 48-jährige Banker ist seit einigen Jahren Vorstand der Raiffeisenbank Kissing-Mering und war bisher schon stellvertretender Kreisvorsitzender. Zum neuen "Vize" wurde Hans Glas, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Aindling, gewählt. Burnhauser dankte Riedlberger für dessen Tätigkeit im Kreisverband. Peter Ferner, Regionaldirektor des Genossenschaftsverbands Bayern, beglückwünschte die beiden Neugewählten zu ihren neuen Aufgaben und wünschte ihnen alles Gute in der Position. (at)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren