Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Bushaltestellen in Kissing beschädigt

Kissing

25.02.2020

Bushaltestellen in Kissing beschädigt

In der Schulstraße in Kissing ist die Seitenscheibe der Bushaltestelle zerstört worden.
Bild: Verwaltung Kissing

In der Schulstraße und der Fliederstraße zeugen große Scherbenhaufen von der Tat. Die Verwaltung hofft jetzt auf Hinweise.

Ein oder mehrere Unbekannte haben in Kissing einen beträchtlichen Schaden angerichtet. In der Schulstraße und der Fliederstraße sind die Seitenscheiben der Bushaltestellen zerstört worden.

Am Dienstagmorgen ist der Schaden entdeckt worden. Große Scherbenhaufen zeugen von der Tat. Bauamtsleiter Alfred Schatz vermutet, dass die Scheiben entweder noch am Montagabend oder in der Nacht zu Dienstag zerstört worden sind. Er geht davon aus, dass ein Schaden von rund 1000 Euro entstanden ist. Die Verwaltung meldete die Vorfälle am Morgen sofort der Polizei. „Die Zerstörung kann nicht lautlos über die Bühne gegangen sein. Daher hoffe ich, dass Anwohner etwas mitbekommen haben und Hinweise geben können“, sagt Schatz.

Zerstörte Bushaltestellen in Kissing: Polizei ermittelt

Martin Binder von der Polizei Friedberg erklärt, dass Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet worden sind. Unmittelbar neben der Bushaltestelle in der Schulstraße stand zudem ein Auto. Ob es beschädigt worden ist, kann Binder noch nicht sagen. Hinweise nimmt die Polizei Friedberg unter der Telefonnummer 0821/3231710 entgegen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren