Newsticker

"Der Winter wird schwer": Merkel verteidigt massive Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. CSU-Senioren sind aktiv

Versammlung

25.04.2015

CSU-Senioren sind aktiv

Der neu gewählte Vorstand der Kreis-Senioren Union (von links) mit Vorsitzendem Paul Dosch, CSU-Kreisgeschäftsführer Tobias Schmid, Manfred Losinger, Gisela Minder, Alois Arzberger, Manfred Kafurke, Josef Weishaupt, Karin Weigl, Birgitta Braatz, Eva-Maria Schilling, Annemarie Schulte-Hechfort, Hans-Wilhelm Häfner, Werner Pritzlaff und Rita Schmieder. Auf dem Foto fehlen Hannelore Hofmann und Wolfgang Koch.
Bild: Annemarie Schulte-Hechfort

Politik weiß von ihren Anliegen

Paul Dosch leitet auch weiterhin den Kreisverband der CSU-Senioren Union. Bei der Jahreshauptversammlung wurde er einstimmig bestätigt. Zuvor blickte der Vorsitzende auf Erfolge zurück: Erfreulich waren für ihn nicht nur Zuwächse bei den Mitgliederzahlen. Wichtig war es Dosch auch, dass Abgeordneten bei Besuchen die Anliegen der Senioren an die Politik vorgetragen werden konnten.

So war beim vom Kreisverband veranstalteten Seniorentag Gesundheitsministerin Melanie Huml zu Gast. Auch der Europaabgeordnete Markus Ferber, der Pflegebeauftragte der Staatsregierung Hermann Imhof, Staatsminister a.D. Thomas Goppel und der Vorsitzende der CSU-Grundsatzkommission, Markus Blume, standen in Diskussionsrunden den Mitgliedern Rede und Antwort. Regelmäßiger Kontakt wurde und wird auch mit Landrat Klaus Metzger gepflegt. Weiter wurde ein Treffen von fünf Landkreisverbänden der Senioren Union in Inchenhofen zum Gedankenaustausch organisiert. Interessante Studienfahrten führten nach Italien in die Emilia Romagna und in die Pfalz.

Bei den anstehenden Neuwahlen wurde gewählt: Stellvertreter des Vorsitzenden Paul Dosch sind Annemarie Schulte-Hechfort, Alois Arzberger, Hans-Wilhelm Häfner und Josef Weishaupt. Beisitzer sind Birgitta Braatz, Wolfgang Koch, Gisela Minder, Werner Pritzlaff, Eva-Maria Schilling, Rita Schmieder und Karin Weigl. Schatzmeister ist weiterhin Manfred Kafurke. Schriftführer sind Hannelore Hoffmann und Josef Weishaupt.

Zum Abschluss berichtete stellvertretender Landrat Manfred Losinger über Aktuelles aus dem Kreistag.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren